Ukiyoes schönes Gemälde, Yamato Art Museum

Man kann sagen, dass der von den Japanern kultivierte ästhetische Sinn und die Kultur Aufmerksamkeit erregen und dass neue Werte dort gefunden wurden. Auf der anderen Seite ist die moderne Zeit ist, die in der westlichen Kultur kam, ein Dandy in Couture-Männern gekleidet, war die Anwesenheit von Frauen, die in dem oberen Modus verkleiden wird es auch immer Aufmerksamkeit als Mode-Führer der Ära angezogen. Charakteristische Mode in jeder Epoche zog auch die Maler an, und wurde in verschiedenen Malerarbeiten von der Neuzeit bis zur Gegenwart gezeichnet. Auch “Aoi” in japanischen Gemälden verändert sich mit der Zeit und spiegelt sich modisch einfühlsam wider.

In der weiblichen Bild ist Shinsui Ito glamouröse Schauspielerin-Michiyo Kogure Couture, von glänzenden Frauen und Shoen Uemura von ordentlich Tochter von Kiyokata Kaburagi Kimono ziehen. Außerdem zeichnen der westliche Maler Sotaro Yasui und Takeshi Takeshi kleine Kleidungsstücke. Solche Arbeiten, Schmuck und Frisur sowie Mimik, auch die Farbkombination von Persönlichkeit und Charme der Person geschickt porträtiert wurde. Schmecken Sie den Sinn für Schönheit und Farbensinn des Malers, der überall erschienen, während des Kleid von Spitzen zu finden, es ist die Ausstellung die Art und Weise in dem Bild, auf ihre eigene Weise zu genießen.

In anderen Werken als Songshin sehen Sie auch schöne Gemälde von Ukiyoe-Meistern. Empfindliche Tochter der Figur in einer solchen gesehen als nur „folded Zweig der Pflaume“ rare Harunobu Suzuki, die nicht vorhandenen mehrere Blätter in der Welt ist, glatt Schönheit der Torii Kiyo, die in der modernen Kleidung zu Hattoshin angezogen war, Utamaro Kitagawa von Glamouröse und faszinierende Frau. Darüber hinaus veröffentlichten Sonderfazilitäten zum ersten Mal eine Sammlung von wertvollen, in der letzten Jahren das beliebte Yoshito Meisterwerk „Sex Sanjuniso“, wird einen reichen Ausdruck von Frauen witzig von Yoshito genießt einzigartigen Ich werde es tun.

Auf der anderen Seite, von dem modernen Gemäldesammlung des Hotels, Frauen von Edo Zoll von Hishida Shunsō und Ikeda Terukata, Eisaku Wada, Kiyokata Kaburagi, alle Zeiten von Ito et al tief Kimono und Couture Schönheit, Ogura Yuki, Tamako Kataoka et al Frau Wir stellen eine Vielzahl von schönen Gemälden vor, einschließlich würdiger Frauen, die von Malern gemalt wurden. Genießen Sie eine Vielzahl von schönen Gemälden von der Edo-Zeit bis zur Gegenwart.

Kawaii Tamado (1873-1957), der die Berge Japans liebte und die Natur liebte und das Leben der dort lebenden Menschen reich illustrierte. In Yamatane-Kunstmuseum, den Tod 60 Jahre zu gedenken, auf den Spuren des als Maler von Gyokudo wird eine retrospektive Ausstellung statt, die Kunst einzuführen. Durch die Arbeit, dass Poesie Gedicht geschrieben wurde, die Stelle gerichtet mit der Familie und in der Nähe Künstlern auszutauschen, werden Sie die Gyokudo des Charmes des wahren Gesichts genießen.

„Die Gesellschaft durch die Kunst, vor allem Beitrag will wegen der Kultur“ der Yamatane-Kunstmuseum ursprünglicher Idee, 1966, öffnete es als Museum der ersten japanischen Malerei Experten der Nation. Seitdem beschäftigen wir uns seit etwa einem halben Jahrhundert mit der Sammlung, Recherche, Publikation und Verbreitung von modernen und zeitgenössischen japanischen Gemälden.

Japanische Malerei ist eine Kunst, die natürliche Materialien wie Steinfarbe und japanisches Papier verwendet. In Thema und Ausdruck werden die Schönheit der Natur und das Gefühl der Jahreszeit geschätzt, die das traditionelle ästhetische Empfinden Japans widerspiegeln, das im Leben mit der Natur gepflegt wird. Das Yamato Art Museum hofft, den Charme japanischer Gemälde, die über einen langen Zeitraum hinweg in der einzigartigen Natur und dem einzigartigen Klima Japans hergestellt wurden, möglichst vielen Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität zu vermitteln Ich denke nach. Darüber hinaus möchten wir verschiedene Aktivitäten entwickeln, um die japanische Malerei in die Zukunft zu übernehmen.

Im 21. Jahrhundert erleben die Gesellschaft und die Umwelt, die uns umgeben, drastische Veränderungen wie Globalisierung, Informationstechnologie und Innovation. Unter solchen Umständen wird die Bedeutung von Kulturen und Künsten, die die Köpfe der Menschen bereichern, überprüft, und die Rolle, die Museen spielen, wird erneut in Frage gestellt. Durch alle Arten von Aktivitäten, einschließlich Ausstellungen und Bildungsverbreitung, möchte das Hotel ein Kunstmuseum sein, das die Pracht der japanischen Malerei und der japanischen Kultur vermittelt und die Aufregung, Entdeckungen, Freude und Frieden der Menschen bringen kann.

Gebirgsart „Gesellschaft durch Kunst, insbesondere beigetragen für die Kultur wollen“ des Museum of Art als Kern der Philosophie, und dokumentierten den Geist und wurden gemeinsame Werte weitergegeben haben wir die Grundphilosophie des Berg Art Museum gegründet. Außerdem wollte ich die Wunderbarkeit der japanischen Malerei verbreiten und fügte dem traditionellen Logo ein neues Symbol hinzu (Design: Taku Sato). Darüber hinaus haben wir den “Seed Mountain Kunstmuseum Nippon Painting Award 2016” durchgeführt, der einst den “Yamami Art Museum Award” in einer für eine neue Ära geeigneten Form annahm und wiederbelebte. Wir planen, diesen Preis kontinuierlich zu halten, ich hoffe, dass er dazu beitragen wird, die japanische Malerei in die Zukunft zu tragen und sie der Welt zu vermitteln.

„Wie Kunstliebhaber sind ebenso, auch ist es, dass, wenn ich Sie weit Güte der japanischen Malerei sein geschmeckt, die nicht zu viel von einer Kante war so weit in der Tat meinen Willen der Wunsch der ist“ links ein Wort. Zusätzlich zu den Gedanken dieses Gründers wollen wir japanische Gemälde im 21. Jahrhundert verbreiten und wir machen verschiedene Initiativen von Ausstellungen und Bildungsförderungsaktivitäten bis zur Verbreitung von Informationen über das Internet.

Kultur und Kunst können den Geist der Menschen bereichern. Im 21. Jahrhundert denken wir, dass wir mit fortschreitender Globalisierung auch in der internationalen Gemeinschaft noch bedeutungsvollere Aktivitäten betreiben werden, indem wir den Reiz der japanischen Malerei, die in Japan sowohl in Japan als auch im Ausland liegt, weit verbreiten. Wir hoffen, durch verschiedene Aktivitäten, von Ausstellungen mit freundlichen Themen bis hin zu stetiger Forschung, die japanische Kultur und Wissenschaft weiter zu fördern und zu entwickeln.