Ullens Center für zeitgenössische Kunst, Peking, China

Das Ullens Center für zeitgenössische Kunst (UCCA) ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Kunstzentrum für ein globales Pekinger Publikum. Im Herzen des Pekinger Kunstbezirks 798 gelegen, wurde es von den belgischen Sammlern Guy und Myriam Ullens gegründet und im November 2007 eröffnet. Durch eine Vielzahl von Ausstellungen mit chinesischen und internationalen Künstlern, etablierte und aufstrebende Künstler, sowie eine große Auswahl an UCCA zielt darauf ab, die Entwicklung der chinesischen Kunstszene zu fördern, den internationalen Austausch zu fördern und jedes Jahr Hunderttausenden von Besuchern das Neueste aus Kunst und Kultur zu präsentieren.

Das Zentrum, das sich im Herzen des Kunstbezirks 798 befindet, wurde vom französischen Architekten Jean-Michel Wilmotte in Zusammenarbeit mit Qingyun Ma rekonstruiert, der das chinesische Architekturbüro MADA SPAM leitet. Das Gebäude umfasst eine Fläche von 8.000 Quadratmetern mit 31 Meter hohen Decken.

Trotz seiner öffentlichen Programme bietet das Zentrum einen Treffpunkt für Austausch, Kommunikation, Studium und den Austausch von Interesse, Wissen und Leidenschaft. Mit einer breiten Palette von Veranstaltungen, darunter Vorträge und Foren, Kunstkino, Live-Performances, Workshops sowie Familien- und Schulprogramme, nimmt die Abteilung für öffentliche Programme von UCCA Kunst als Ausgangspunkt für die Bereitstellung von Inhalten in vielen Bereichen und auf verschiedenen Ebenen.

Verteilt auf drei Werkskammern, die in den frühen 1950er Jahren nach Bauhaus-geprägten Entwürfen gebaut wurden, bewahren die Räume des UCCA Spuren ihrer industriellen Vergangenheit. Es wurde 2007 von den Architekten Jean-Michel Wilmotte und Qingyun Ma vollständig renoviert und bietet Platz für internationale Ausstellungen von höchstem Niveau. Mit einer Gesamtfläche von 8.000 Quadratmetern umfasst es vier Hauptausstellungsräume, darunter die Signature Great Hall, die Central Gallery, das Nave und die Long Gallery.

Ullens Zentrum für Gegenwartskunst: 8.000 Quadratmeter, auf den nächsten beiden, das historische Gebäude in einen modernen Modestil des Gebäudes. Der gesamte Raum besteht hauptsächlich aus zwei 11 Meter hohen und niedrigen Spannweiten. Design aus dem ursprünglichen Status des Fabrikgebäudes, behielt die ursprüngliche Struktur der Integrität und Spuren der Ära der Großindustrie. Bis zu 50 Meter des großen Schornsteins werden zu einem spektakulären Interieur, aber auch zu den 798 Art District-Wahrzeichen. Das ganze Gebäude ist hauptsächlich weiß, dunkelgrau Ergänzung, viele Verwendung von Eisen, Edelstahl, Glas und anderen Materialien, die eine einfache und originelle industrielle Schönheit unterstreicht. Im gesamten Gebäude auf der Achse, von Süden nach Norden, gefolgt von 1,2,3 drei Ausstellungshalle. Nr. 1 Ausstellungshalle ist etwa 2.500 Quadratmeter, aufgrund der größeren Fläche, durch die Messeveranstalter freie Raumtrennung, kann internationale Ausstellung, internationalen Kulturaustausch Ausstellung oder für geschäftliche Aktivitäten Raum zur Verfügung stellen. Die Halle 2 ist die größte Ausstellungshalle in den drei Ausstellungshallen und nutzt die Technologie vieler international renommierter Museen, den Innenraum, um konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu halten, um die Meisterkünstler und ihre wichtigen Werke zu präsentieren. Halle 3 ist hauptsächlich für einen prominenten Stil nationaler, zeitgenössischer innovativer Arbeiten, die auf Ausstellungsflächen zugeschnitten sind, aber auch für einige junge Künstler, die experimentelle Ausstellungen anbieten.

In der 2,3 Ausstellungshalle auf beiden Seiten befinden sich zwei im Norden und Süden des Kanals. Auf beiden Seiten des Kanals befindet sich eine Reihe von Ausstellungseinrichtungen, nämlich Empfangsbereich (Ticket), Kunstläden, Cafés und der Hörsaal. Sie sind eine Erweiterung des Ausstellungsraumes und bieten den Besuchern eine größere Bandbreite an Träumereien und bilden so einen thematischen Raum für die Interaktion zwischen Kunst und Geschäft, die perfekte Verbindung von Kunst und Geschäft. Gegenüber dem Café ist es ein relativ unabhängiger Hörsaal, der etwa 130 Personen gleichzeitig aufnehmen kann und mit den besten Audio- und Videosystemen sowie Simultandolmetschanlagen ausgestattet ist. Für die Einberufung des Treffens, übertragen Bilder, Live-Auftritte, akademische Vorträge, Popularisierung der Künste, um einen guten Ort zu fördern. Im Empfangsbereich und im Café hat jeder einen Aufzug und eine Treppe, um die zweite Etage zu erreichen.

Der zweite Stock besteht hauptsächlich aus Bürobereich, Bucharchivzentrum, Multifunktionshalle. Diese Bereiche sind durch eine Glasbrücke verbunden, ist eine Anzahl von kontinuierlichen und relativ unabhängig von dem Raum. Bucharchiv Zentrum, die Zukunft wird geplant, um Asiens größte CD-ROM-Datenbank und Bibliothek zu werden, kann als die Kunst des Lesens der Halle beschrieben werden. Die Multifunktionshalle besteht aus einem VIP-Aktivitätsraum und einem Salon. Hier können Sie ein kleines Meeting abhalten oder das Hörsaal-System kontaktieren. Es gibt auch Treppen und Durchgänge, die mit der Küche und dem Restaurant verbunden sind, und es gibt viele Aktivitäten, um die Mehrfachabtrennung zu trennen.

Die verschiedenen Schichten der beiden Schichten der Komposition der verschiedenen künstlerischen Aspekte ihres Aussehens, die Bildung ihrer einzigartigen Arbeitsatmosphäre, Aufnahme und Spiel mit den Merkmalen des Pekinger Hofarchitekturkonzeptes, aber auch die Bildung einer freien Reihe von Offenen Raumform.

Ullens Zentrum für zeitgenössische Kunst Ein einzigartiges intelligentes Ausstattungssystem umfasst hauptsächlich das Dimmersystem und die Ausstellungshalle des Bodensystems. Wenn die Sonne aufgeht, werden sich die gedimmten Lamellen langsam mit der Sonne öffnen, das Licht wird hoch in die Ausstellungshalle aufgenommen und im ganzen Raum aufgefüllt. Mit der weichen Brechung von Licht und Beleuchtungssystemen kam gleichzeitig der Fuß sanfte Brise, als ob er in der Kunst des Meeres wandelte. Das gesamte System verwendet eine unterbrechungsfreie USV-Stromversorgung und eine unterbrechungsfreie 24-Stunden-Zweiweg-Leistungsmessung. Um die Exponate besser zu erhalten, Klimaanlage für die Temperatur automatische Sensorsteuerung, um sicherzustellen, dass das Kunstzentrum Ausstellungsraum konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit Umgebung. Das gesamte Gebäude sowohl innen als auch außen haben strenge Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit der Exponate zu gewährleisten. Alles, um einen perfekten Raum für zeitgenössische Kunst zu schaffen, der dem Publikum gewidmet ist.

UCCA verfügt über vier große Ausstellungsräume, jedes Jahr über 10 verschiedene Größen, das Thema einer breiten Palette von Kunstausstellungen, und im selben Zeitraum startete eine Fülle von öffentlichen Projekten, so dass das Publikum den Kontakt mit Kunst und das Konzept von die Werke. Die Ausstellungshalle ist mit einer Vielzahl von Industriebauten dekoriert. Die Ausstellungshalle ist hauptsächlich auf eine große Tourneeausstellung ausgerichtet, die Ausstellungshalle steht vor bekannten Künstlern. Die beiden kleinen Ausstellungshallen erhielten den Namen White Cube, Black Box, hauptsächlich für die Empfehlung junger Künstler.

Als eine internationale Kunstinstitution basierend auf China, zielt UCCA darauf ab, die Entwicklung des chinesischen Kunstumfelds zu fördern und weiterhin den neuen Klang der chinesischen zeitgenössischen Kunst zu fokussieren und zu fördern Land, damit die herausragendsten zeitgenössischen schöpferischen Leistungen in die Öffentlichkeit gelangen.

UCCA bietet der Öffentlichkeit einen Ort, an dem sie sich treffen, kommunizieren, kommunizieren, lernen und ihre Interessen, ihr Wissen und ihre Begeisterung teilen können. UCCA öffentliche Projektabteilung wird diese Plattform erweitern, durch Vorträge und Foren, Kunsttheater, Live-Performances, Workshops, Jugendkurse und andere Projekte zu Kunst als Quelle, Studenten ausgestellt mehr Yuan und das Niveau der Inhalte, das Kunstzentrum In einem offenen Klassenzimmer , der unverzichtbare öffentliche Raum der Stadt.

Ullens Art Store (UCCASTORE) ist Chinas limitierte Edition von Kunstwerken professionelles Modell des Pioniers. Das bringt mehr als 80 zeitgenössische Künstler und mehr als 100 hochmoderne Designer im In- und Ausland zusammen, für die Kunst- und Design-Enthusiasten originelle und zukunftsweisende kreative Produkte gewidmet. Alle Einnahmen für den Ullens Art Store werden für Kunstausstellungen und öffentliche Projekte der UCCA verwendet.

UCCA Education-Creative Studio ist ein Vorzeigeklassenzimmer für Kunsterziehung für Kinder im Alter von 2-11 Jahren, ausgehend von der UCCA-Naturkunst “mütterlich”, kombiniert Kunstkurse, kreative Workshops und Entdeckungen. Der facettenreiche Lehrplan soll Kindern das Lernen erleichtern wie man es versteht, wie man es denkt und wie man es praktiziert, indem man Kinder dazu bringt, ihre Kunst wahrzunehmen, zu denken, zu erschaffen und auszudrücken, um aus der Perspektive der Kunst ein neues Verhältnis zu schaffen Welt und in der akademischen und zukünftigen Arbeit des Selbstvertrauens hervorragend.

Story Café ist spezialisiert auf die Kunst des Lebensstils, Auswahl der Herkunft von feinen Kaffeebohnen und High-End-Zutaten, zeigt keine zusätzliche Gesundheit und lecker. Story Café wurde am 20. August 2015 in UCCA offiziell eröffnet.

Industrial Bauhaus-Stil UCCA Raum, früher bekannt als der Bau der 1950er Industrieanlage, unter Beibehaltung der ursprünglichen architektonischen Stil zur gleichen Zeit, von dem Architekten Jean Michelle Wilmot und Ma Qingyun Co-Design, vor dem Tor Fassade des Architekten Zhang Yonghe Design, Transformation, um die internationale Großausstellung, Markenaktivitäten, Kunstraum zu treffen. UCCA hat eine Gesamtfläche von 8.000 Quadratmetern, mit der Ausstellungshalle, Ausstellungshalle, Korridor und Korridor vier Ausstellungsfläche, umfasst auch die Galerie, Theater, Hörsaal, großes Wohnzimmer, Salon und andere Mehrzweckhalle.

Der Vater von Herrn Ullens war ein belgischer Diplomat und sein Onkel hatte als belgischer Botschafter in China gedient. Seitdem hat Herr Ullens tiefe Gefühle für China entwickelt. In den frühen Tagen reiste Herr Ullens oft von und nach China für geschäftliche Aktivitäten und begann seine Sammlung von alten chinesischen Gemälden, Song-, Yuan-, Ming- und Qing-Dynastien. Mitte der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts vertiefte die chinesische Kunstpionierbewegung sein Interesse an chinesischer Kunst. Seitdem hat er sich von der einzigartigen Kreation chinesischer Künstler tief angezogen gefühlt. Seine Sammlung ist eine der weltweit größten Sammlungen chinesischer Kunst mit mehr als 2.000 Kunstwerken in verschiedenen Bereichen der chinesischen Geschichte, darunter Skulpturen, Gemälde, Installationen und Bilder.

Ullens Feier ist die Pekinger Kunst-Community in der Winter Aufmerksamkeit Veranstaltung, ist auch eine Mischung aus Social-Networking-Plattform. Jedes Mal, wenn das Festessen in UCCA stattfindet, laden wir die besten Köche und Restaurants in der Stadt ein, die Festteller zu gestalten und bekannte zeitgenössische Künstler zu ernennen, um für das Abendessen aufregende Aufführungen zu bieten und ein einzigartiges zeitgenössisches Kulturerlebnis zu schaffen Genieße die Szene. Gleichzeitig können Sie beim Festessen auch für Ihre herausragenden Werke der Gegenwartskunst bieten. Alle Arbeiten wurden von Künstlern und Designern gespendet, die an der UCCA-Ausstellung teilgenommen haben. Das Festessen wird zur Unterstützung öffentlicher Projekte wie Kunstausstellungen und Vorträge von UCCA genutzt, um die langfristige Entwicklung der Organisation zu fördern.

UCCA kooperiert mit bekannten und hochkarätigen Künstlern in China und international, um akademische Aktivitäten wie wissenschaftliche Ausstellungen und öffentliche Projekte zu organisieren. Es verpflichtet sich, die Entwicklung der chinesischen zeitgenössischen Kunst zu unterstützen und den internationalen Austausch zu fördern. Fast eine Million Besucher präsentieren die zukunftsweisendste Kunst und Kultur.

Tags: