Bewertung zu Venice Boat Show 2021, Italien

Die Internationale Bootsausstellung in Venedig 2021 findet vom 29. Mai bis 6. Juni in den spektakulären Strukturen des Arsenals der Stadt statt, Symbol der Macht und militärischen Macht der Serenissima-Republik und das Herz ihrer Marineindustrie, die es ermöglicht hat, eine von Jahrhundert die größten Seemächte. Besucher konnten mehr als 220 Boote von über 160 Ausstellern bestaunen und an zahlreichen Veranstaltungen und Konferenzen zu Themen rund um Bootfahren, Umwelt, Nachhaltigkeit und mehr teilnehmen.

In dieser außergewöhnlichen Ausstellung, in der das Beste der nationalen und internationalen Marineproduktion zu bewundern ist, tauchen die Besucher auch in die ruhmreiche Geschichte Venedigs ein und erfahren, wie Venedig dank seiner florierenden Marineindustrie eine der größten Seemächte war. Auf der Bootsmesse finden auch viele Veranstaltungen statt, darunter Shows, Führungen zu den repräsentativsten Orten der Seefahrtsgeschichte Venedigs, Präsentationen, Vorträge und Themenführungen in verschiedenen Stadtteilen.

Die Eröffnungszeremonie fand am 29. Mai in Anwesenheit hoher politischer und militärischer Funktionäre statt, darunter die Präsidentin des Senats Maria Elisabetta Alberti Casellati, an deren Ende der Überflug des Kunstflugteams der National Air Force stattfand. Militär von Italien und der Stadt anlässlich der Feierlichkeiten zum 1600. Jahrestag der Gründung von Venedig.

Ein sehr eindrucksvoller historischer Kontext im Herzen von Venedig, bestehend aus einem Wasserbecken von 50.000 Quadratmetern, über 1000 lfm Piers für etwa 150 Boote im Wasser, 30.000 Quadratmetern Ausstellungsflächen im Freien und überdachten Pavillons für insgesamt etwa 5.000 Quadratmeter.

Die Internationale Bootsausstellung von Venedig, auch als Festival des Meeres bekannt, ist eine jährliche Ausstellung der Vergnügungsschifffahrt, die im Juni in Venedig im Arsenal von Venedig stattfindet. Sie wurde 2002 zum ersten Mal durchgeführt und hat, ausgehend von einer lokalen Marktdimension, in wenigen Ausgaben einen nationalen und internationalen Rang erreicht, der ständig erweitert wird. Die Venice Boat Show wird von der Gemeinde Venedig gefördert und von der Firma Vela spa in Zusammenarbeit mit der italienischen Marine realisiert.

Während dieser besonderen Veranstaltung öffnet auch das Marinehistorische Museum seine Türen für die Öffentlichkeit (täglich vom 28. Mai bis 6. und die Venice Boat Show 2021. Das Marinemuseum, das einzige seiner Art in Italien, beherbergt einige der faszinierendsten Boote der Republik Venedig und zeichnet den Ruhm der Militär- und Seemacht der schwimmenden Stadt nach.

Venedig Bootsmesse 2021
Die 2021er Ausgabe der Venice Boat Show fand im Arsenale statt, das so tief mit der Geschichte und alten maritimen Tradition Venedigs verbunden sein möchte. Die Venice Boat Show, präsentiert mit dem Titel „Marinekunst kommt nach Hause“, will eine Referenzveranstaltung für das gesamte östliche Mittelmeer werden mit dem Ziel, das größte Bootsevent zu werden.

Das Arsenal stellt ein Wasserbecken von insgesamt 50.000 Quadratmetern zur Verfügung, davon 20.000 für die Ausstellung und Pavillons mit insgesamt ca. 6.000 Quadratmetern für die Indoor-Ausstellung. Einige Bereiche des Arsenale wurden speziell für die Veranstaltung restauriert, an der 50 Aussteller teilnehmen, die 50 große Yachten und 95 Sportboote (mit Längen von 10 bis 24 Metern) präsentieren.

Das Arsenale wurde von vier Punkten aus erreicht: vom Marinemuseum mit dem Eingang entlang des Arsenale-Kanals, vom Giardino delle Vergini, von den Basins (die mit dem Flughafen verbunden waren) und von Celestia. Dafür wurden rund 100 Liegeplätze und 10.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche gebaut.

Höhepunkte
Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit oder Mobilität und Elektro-, Hybrid- und innovative Motoren unter Beteiligung mehrerer Dutzend italienischer und europäischer Werften;

Sailing Yacht, die Neuheit des Jahres 2021, wird mit einem doppelseitigen Steg von 96 lfm präsentiert, der ausschließlich den Segelbooten der renommiertesten internationalen und italienischen Werften gewidmet ist.

Motoryacht mit Booten von 15 bis 40 Metern Länge, die in der „Hauptyacht-Riviera“ und in den im Bau befindlichen neuen Piers ausgestellt wurde.

Ein spezieller Abschnitt ist den Booten mit Elektroantrieb gewidmet, die auch die Protagonisten eines Rennens, der E-Regatta, sind.

Die Candela Foiling Motorboote werden ebenfalls Protagonisten sein, eine sehr interessante Lösung für Venedig aufgrund der reduzierten Erzeugung von Wellenbewegungen und Anvera E-Lab, ein elektrisch betriebenes Offshore, das versucht den Geschwindigkeitsrekord mit einem Elektromotor zu brechen. Ziel überschreitet 100 km/h.

Bereich Piazzale della Campanella – Ausstellung historischer, militärischer und traditioneller venezianischer Boote.

Main Yacht Riviera – Ausstellung im Dock der Darsena Grande mit Liegeplätzen für Boote von 10 bis 50 Metern. Der Bereich wurde mit Strom und Wasser ausgestattet und ein Empfangsbereich kann organisiert werden.

Open Air Fair – Ausstellung im Dock der Darsena Grande mit Liegeplätzen für Boote bis 10 Meter. Der Bereich wurde mit Strom und Wasser ausgestattet und ein Empfangsbereich kann organisiert werden.

Rand der Quasten – 3 große Flächen mit insgesamt 3.500 Quadratmetern waren in einer vollständig restaurierten Umgebung vorhanden, die die ursprüngliche und historische Struktur respektiert. Hier gab es Ausstellungsmodule mit Größen von 6 bis 128 Quadratmetern.

Veranstaltungen
Parallel zur Venice Boat Show 2021 sind auch verschiedene Aktivitäten in verschiedenen Stadtteilen geplant, wie zum Beispiel Führungen zu den symbolträchtigen Orten der Marinegeschichte Venedigs mit Ad-hoc- und Themenrouten für den gesamten Messezeitraum Platz in der Lagunenstadt, vom 29. Mai bis 6. Juni.

In Verbindung mit der zweiten Ausgabe der Venice Boat Show fand vom 2. bis 4. Juni die Venice E-Regatta 2021 statt, ein Sportwettbewerb für Boote mit Elektroantrieb.

Eines der Schlüsselwörter dieser Ausgabe der Venice Boat Show 2021 war Inklusion. Der Kanu-Olympiasieger Daniele Scarpa hat die Botschaft gesendet, dass Sport der geistigen und körperlichen Gesundheit hilft und Krankheiten bekämpft.

Es gibt insbesondere zwei Projekte zur sportlichen Inklusion. Bei Desire Dis-Equality geht es darum, das Leben auf See mit Menschen mit Behinderungen an Bord eines Segelboots zu teilen. ForzaRosa International Breast Cancer Survivor entstand aus dem Treffen zwischen der ForzaRosa Donna 2000 Gruppe und Trifoglio Rosa für an Brustkrebs operierte Frauen, die Paddelsport als eine Form der psychophysischen Rehabilitation ausüben.

Grüne Ausstellung
Im Fokus der Veranstaltung stand die Nachhaltigkeit, die ihren Ausstellungsmoment im E-Village in einer breiten Reihe von Hybrid- und Elektroprojekten findet, die bereits die erste Ausgabe geprägt hatten. Die Figur des Tauchers unter den Protagonisten der Venice Boat Show 2021 spricht über den Schutz der Lagunengewässer.

Am Weltumwelttag tauchten die Gondolieri, freiwillige Taucher, zu Demonstrationszwecken in den Gewässern des Arsenale, in Rio delle Galeazze, mit sowohl klassischer als auch moderner Ausrüstung. In regelmäßigen Abständen reinigen diese Unterwassersportler die Kanäle von Venedig und bringen Tonnen von unvorstellbarem Abfall an die Oberfläche: Kessel, Fahrräder, Spülbecken, Außenbordmotoren und so weiter und so weiter. Ihre Aktivität ist wertvoll für die Gesundheit der Lagune und auch für das Image eines schönen und sauberen Venedigs.

Tags: