Rail Air Allianzen in Travel

Sowohl Fluggesellschaften als auch Bodentransportunternehmen bieten Alternativen an und ergänzen sich, indem sie Ihnen Mittel bieten, um an Ihr Ziel zu gelangen. In einigen Fällen arbeiten sie auch zusammen, um umfassendere und bequemere Reiselösungen anzubieten. Dieser Artikel behandelt drei Arten von Kooperationen zwischen Fluggesellschaften und Bodentransportanbietern:

Fluggesellschaften, die Bodentransporte als Verbindungen nutzen, bei denen es weniger bequem oder unmöglich ist, ein zusätzliches Flugsegment anzubieten
Fluggesellschaften und Bodentransportanbieter bieten Werbetickets für diejenigen an, die einen Flug mit einer Bahn- oder Busfahrt kombinieren
Bodentransportunternehmen, die im Auftrag von Fluggesellschaften Gepäck von den Stadtzentren zu den Flughäfen transportieren, bieten die Möglichkeit zum Einchecken in die Innenstadt und zum Abgeben des Gepäcks (anstatt nur am Flughafen).
Abgesehen von diesen speziellen Lösungen steht der öffentliche Bodentransport von fast jedem Flughafen mit Linienverkehr zum Zielort zur Verfügung. Regelmäßige öffentliche Verkehrsverbindungen werden in diesem Handbuch jedoch nicht behandelt.

Bodentransport als “Flugsegmente”
Anstatt Flüge von wichtigen Drehkreuzen zu einigen Zielen anzubieten, bieten Fluggesellschaften manchmal Bodentransporte mit der Bahn oder dem Bus an, die genauso gebucht werden können wie ein Anschlussflug. Dies bedeutet, dass das Ziel, bei dem es sich um einen Bahnhof oder Busbahnhof handelt, im Buchungssystem genauso angezeigt wird wie ein Flughafen, und dass die Fahrt mit dem Bus oder der Bahn von einem Flughafen zu einem solchen Bahnhof genauso gebucht werden kann wie ein Anschlussflug. auf einem einzigen Ticket.

Die Bahnverbindungen werden in der Regel angeboten, wenn der Flughafen, an dem die Verbindung hergestellt werden soll, über einen eigenen Bahnhof verfügt. In der Regel handelt es sich dabei um eine Hochgeschwindigkeitsstrecke, die Fahrzeiten bietet, die mit denen eines Fluges konkurrenzfähig sind. Bei Busverbindungen werden sie am häufigsten eingesetzt, wenn das Ziel zu nahe am Flughafen liegt oder nicht beliebt genug ist, um Anschlussflüge rentabel zu machen. Solche Bahn- oder Busverbindungen können nur als Teil eines Flugtickets gebucht werden, das eine Etappe oder “Strecke” der Reise darstellt. Fluggesellschaften bieten im Allgemeinen keine Flugtickets nur für Bus- oder Zugfahrten an, und wenn ja, bieten sie dies an neigen dazu, zu stark überhöhten Preisen zu kommen. Normalerweise können Sie beim Bodentransportunternehmen ein separates Ticket für eine solche Reise zum regulären Preis kaufen, wenn Sie es nicht als Teil eines Fluges buchen möchten.

Masseverbindung buchen
Um als Ziel in der GDS (Global Distribution Systems – solche, die Flugbuchungen abwickeln) buchbar zu sein, muss ein Zug- oder Busbahnhof wie ein Flughafen aus drei Buchstaben bestehen. Dies sorgt für eine lustige Situation, wenn Bahnhöfe und Bushaltestellen in Buchungsmaschinen als Flughäfen erscheinen. Sie finden sie normalerweise unter einem Code, der mit “Q”, “X” oder “Z” beginnt, da diese Buchstaben in Codes für tatsächliche Flughäfen selten als erste verwendet werden.

Bei der Buchung können Sie einfach den Code für den Bahnhof eingeben, an dem Sie Ihre Reise beginnen oder beenden möchten, oder den Namen des Ziels eingeben, das mit einer solchen Option aufgefordert werden soll. Wenn Sie die Option “Alle Flughäfen” für ein Ziel auswählen, das sowohl einen Flughafen als auch einen codierten Bus- oder Bahnhof hat, werden diese in die Suchergebnisse aufgenommen. Andere Ziele können als solche ohne vorherige Ankündigung gebucht werden, und nur die Flugdetails zeigen, dass sie keinen Flughafen haben, sondern Ihre erste / letzte “Flugstrecke” wird von einem Zug oder Bus realisiert.

Transfer zwischen Flugzeugflug und Zug- oder Busverbindung
Während Sie normalerweise ein Standardticket für Ihr Ziel erhalten, auf dem der Transfer vom Flughafen zum Zug oder Bus als Verbindung aufgeführt ist, erhalten Sie anstelle einer Bordkarte für die Bodenstrecke normalerweise eine Art Gutschein, der dem Personal unter vorgelegt wird der Bahnhof oder im Fahrzeug anstelle eines Bus- oder Bahntickets. Einige davon sind streng auf einen bestimmten Service beschränkt, der zu einem bestimmten Zeitpunkt abfliegt, genau wie ein Flugticket, während andere die Möglichkeit bieten, einen Service an dem Tag in Anspruch zu nehmen, an dem die Verbindung hergestellt werden soll.

Eine Sache zu beachten ist, dass aufgegebenes Gepäck normalerweise NICHT automatisch zum endgültigen Ziel gebracht wird. Im Gegensatz zu Anschlussflügen müssen Sie bei diesen Verbindungen Ihr aufgegebenes Gepäck nach der Landung abholen und selbst in den Zug oder Bus mitnehmen, wie Sie es normalerweise tun würden, wenn Sie von einem Flugzeug zu einem Zug oder Bus wechseln. Während dedizierte Busverbindungen möglicherweise auf Fahrgäste warten, die umsteigen sollen, werden Zugverbindungen normalerweise über allgemeine Hauptverkehrsdienste hergestellt, die nach Fahrplänen verkehren und nicht auf verspätete Fahrgäste warten.

Vorteile für die Passagiere
Der Vorteil der Nutzung eines solchen Dienstes besteht normalerweise in einem attraktiven Preis, der geringer ist als bei einem separaten Flug- und Bahn- / Busticket. Wenn das Ziel der Bodentransportstrecke weniger beliebt ist als das mit dem Anschlussflughafen, kostet das gesamte Flug- und Bodensegment manchmal sogar weniger als ein Flug nur zum Flughafen, zu dem Sie eine Verbindung herstellen würden. Darüber hinaus sparen Sie Zeit, die Sie für die Recherche und Buchung Ihrer weiteren Bodenreise benötigen. Wenn die Option besteht, entweder zu Ihrem gewünschten Ziel zu fliegen oder eine kombinierte Flug-Bahn / Bus-Option zu wählen, ist letztere möglicherweise weniger zeitaufwändig, da Busse oder Züge möglicherweise weniger Zeit benötigen, um die letzte Etappe der Reise abzudecken. bieten engere Verbindungen und erreichen in der Regel die Innenstadt, während Flughäfen in der Regel am Stadtrand liegen.

Beispiele für Air-Rail- oder Air-Bus-Verbindungen
Nachfolgend finden Sie eine Liste verschiedener Bahn- oder Busverbindungen zu Flughäfen, die als Flug buchbar oder anderweitig in nach Ländern geordnete Flugscheinsysteme integriert sind

Österreich
Austrian Airlines hat in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Bahn (ÖBB) 2014 einen neuen Service namens AIRail eingeführt. Im Wesentlichen erhalten Sie mit Ihrem österreichischen Flug ein Ticket für den Zug von Linz zum Flughafen Wien. Das Bahnticket beinhaltet einige weitere Vorteile wie ermäßigtes Parken für Miles & More-Mitglieder (kostenlos für Hon Circle) am Linzer Hauptbahnhof, Einchecken bereits am Bahnhof (jedoch keine Durchkontrolle des Gepäcks), Bonusmeilen für die Zugfahrt, a Snack-Gutschein für die Zugfahrt sowie besondere Vorteile für Business-Class-Passagiere und Passagiere mit höherem Meilen- und Mehrstatus, z. B. Reisen in der ersten Klasse im Zug oder Nutzung der Lounge am Linzer Bahnhof.

Die ÖBB bietet auch Rail and Fly Austria an

Belgien
Die niederländische nationale Fluggesellschaft KLM, die vom Amsterdamer Flughafen Schiphol (AMS) aus operiert, bietet Passagieren, die von und nach Antwerpen und Brüssel in Belgien reisen, die Möglichkeit, die Strecke von einer belgischen Stadt nach AMS mit dem Hochgeschwindigkeitszug Thalys zu absolvieren, der direkt hält in Schiphol (unter dem Flughafenterminal befindet sich ein großer Hochgeschwindigkeitsbahnhof). Um auf diese Weise zu reisen, muss das Ziel und / oder der Ursprung als (ZWE) für den Hauptbahnhof Antwerpen (Antwerpen Centraal) und (ZYR) für den Südbahnhof Brüssel gebucht werden. Die Fahrzeiten zwischen AMS und ZWE betragen 1 Stunde und zwischen AMS und ZYR 1,5 Stunden. Diese Thalys-Verbindungen werden unter den Flugnummern KL296x-KL297x angeboten, abhängig vom genauen Zug, der mit dem Flug gebucht wird.

Beachten Sie, dass KLM auch Flüge zwischen Schiphol und dem Brüsseler Nationalflughafen BRU anbietet, die kürzer als die Zugfahrt sind, der Flughafen jedoch weiter vom Brüsseler Stadtzentrum entfernt ist als der Bahnhof. Je nach Tag und Ziel kann jede Option zu einem günstigeren Flug und / oder einer kürzeren Gesamtreise führen. Mit KLM kann mit der Option “Alle Flughäfen in Brüssel” gleichzeitig nach beiden gesucht werden. Beachten Sie, dass Flüge zwischen AMS und BRU separat über KLM gebucht werden können, der Zug jedoch nicht.

Für Antwerpen bot KLM früher zweimal täglich einen Busdienst an (Flugcodes KL320 / KL321), der 2,5 Stunden mit dem gleichen Zielcode (ZWR für Antwerpen Central) dauerte, da die Busse direkt vor dem Antwerp Central abfahren und ankommen Bahnhof. Ab 2015 wird dieser Service eingestellt und die Fahrgäste werden in die Thalys-Züge umgebucht. Antwerpen hat auch einen internationalen Flughafen, aber keine direkte Verbindung nach Amsterdam.

Kanada
AirFrance / KLM bietet einen Shuttlebus zwischen dem interkontinentalen Flughafen Montreal-Dorval (YUL) und dem Bahnhof Ottawa (XDS) an, der als weitere Flugstrecke für Flüge zwischen Montreal und Paris CDG oder dem Flughafen Amsterdam Schiphol verwendet werden kann. Während XDS ein Bahnhof ist, wird die Verbindung mit dem Bus betrieben, da YUL keinen Bahnhof hat. Die Busverbindung dauert 2 Stunden und die Busse kommen und fahren ungefähr 2 Stunden vom Anschlussflug entfernt. So bleibt genügend Zeit, um die interkontinentalen Passagiere zu treffen und Verspätungen zu berücksichtigen. Der Bus-Shuttle hat sogar einen eigenen Flugcode für beide Fluggesellschaften – KLM300 / 301 und AF7110 / AF7113.

Frankreich
Der französische nationale Bahnbetreiber SNCF bietet einen Service namens TGVAir an, der aus einer gemeinsamen Buchung eines Flugtickets zum / vom Pariser Flughafen Charles de Gaulle (CDG) und einer Zugfahrt zwischen dem Bahnhof am Flughafen auf einer Hochebene besteht. Geschwindigkeit TGV Zug und ausgewählte Bahnhöfe. Einige Ziele, die mit einer Zugverbindung über CDG gebucht werden können, sind Avignon (XZN), Brüssel (ZYR), Lille (XDB), Lyon (XYD), Metz (XZI), Nantes (QJZ), Poitiers (XOP), Toulon (XZV) ) Wieder Touren (XSH) und Straßburg (diesmal ist das Ziel der Bahnhof mit dem Code XWG). Einige dieser Ziele haben auch Flughäfen außerhalb der Bahnhöfe, unter separaten Codes. Für Flüge nach Paris Orly ORY steht auch eine TGVAir-Lösung zur Verfügung. Da Orly keine Verbindung zu TGV-Leitungen hat,

Die Liste der Fluggesellschaften, die TGVAir-Tickets anbieten, ändert sich ständig, aber sie sind bei Air France, dem größten Befürworter der Lösung, bei weitem am beliebtesten. Im Allgemeinen wird TGVAir von Fluggesellschaften verwendet, die Langstreckenflüge nach CDG oder ORY mit begrenzter europäischer Präsenz durchführen, z. B. Fluggesellschaften mit Sitz im Nahen Osten, im Fernen Osten oder in den derzeitigen oder ehemaligen Überseegebieten Frankreichs. Andere europäische Fluggesellschaften als Air France arbeiten im Allgemeinen nicht mit der SNCF zusammen.

Deutschland
Die Lufthansa bietet eine Reihe von Bahnverbindungen von ihrem internationalen Hauptknotenpunkt am Frankfurter Flughafen an, der über einen Bahnhof auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke verfügt, die von den InterCityExpress (ICE) -Zügen der Deutschen Bahn bedient wird. Der kombinierte Lufthansa-DB-Dienst heißt AiRail. Sie können einen Lufthansa-Flug nach Frankfurt mit einer Zugverbindung zum Hauptbahnhof in Köln (QKL), Düsseldorf (QDU), Kassel, Karlsruhe und Stuttgart (ZWS) buchen. Alle diese Städte haben auch internationale Flughäfen, und es gibt auch Lufthansa-Flüge von Frankfurt nach Düsseldorf und Stuttgart.

Lufthansa bietet auch Busverbindungen zu mehreren anderen Zielen von Frankfurt an. Dazu gehören Kaiserslautern (KLT), der Busbahnhof Saarbrücken Duderweiler (SDA) und der Busbahnhof Straßburg (XER), die von einem speziellen Busshuttle betrieben werden. Die Busfahrt nach Straßburg ist ziemlich lang (2h 45min), aber es gibt keine direkte Luft- oder Bahnverbindung. Die anderen sind kürzer (zwischen 1 und 2 Stunden). Die mit Bussen betriebenen Flugstrecken können normalerweise mit Interkontinentalflügen der Lufthansa gebucht werden. Die Buchung mit innereuropäischen Flügen kann unmöglich oder sehr teuer sein, kann jedoch zu einem angemessenen Preis gebucht werden (49 EUR einfache Fahrt für Straßburg, 27 EUR für KLT) und SDA) getrennt als Lufthansa “Flug”. Wenn Sie die von Lufthansa gebuchte Busfahrt absolvieren, erhalten Sie mit Miles & More mindestens 125 Meilen und zählen als Flugstrecke.

Japan
Emirates Airline bedient nicht den Flughafen Nagoya in Japan, aber da die Stadt relativ nahe am großen internationalen Flughafen Kansai in der Nähe von Osaka liegt, wird eine Verbindung per Bustransfer zum JR-Bahnhof Nagoya hergestellt. Der Code für die Buchung dieses Ziels oder Ursprungs lautet NGY.

Niederlande
KLM, die Fluggesellschaft des Landes, ist ein Veteran bodengestützter “Flug” -Lösungen. 2015 führten sie die Busverbindungen von den Städten Nimwegen und Arnheim zu ihrem Hub am Amsterdamer Flughafen Schiphol AMS wieder ein. Um von oder nach Arnhem abzureisen oder zu reisen, muss bei der Buchung der Ursprung oder das Ziel als QAR für den Arnhem Busbahnhof angegeben werden. Für Nijmegen lautet der Code QNQ für den Nijmegen Bahnhof (hier halten die Busse, die Fahrt ist nicht mit dem Zug).

Es gibt täglich zwei Busse in jede Richtung, die 1,5 Stunden zwischen Arnhem und AMS fahren. Eine weitere Haltestelle in Nimwegen ist weitere 30 Minuten entfernt. Die Flugcodes lauten KL0305-KL0308, und die Flüge und die oben genannten Ziel- / Abflugcodes werden in der Regel nicht in Buchungsmaschinen angezeigt, sondern nur bei direkter Buchung bei KLM. Die Busverbindung kann nicht getrennt von einem Flug von / nach AMS gebucht werden.

Saudi Arabien
Dammam in Saudi-Arabien wird von einem der größten Flughäfen der Welt angeflogen (zumindest flächenmäßig). Einige Fluggesellschaften bieten jedoch die Möglichkeit, nach Bahrain zu fliegen und mit 7-Sitzer-Limousinenbussen über die 28 km lange Dammverbindung weiter nach Dammam zu reisen die Insel Bahrain mit Dammam. Dieser Service ist bei vielen Fluggesellschaften buchbar, die Flüge in den Nahen Osten anbieten, auch bei Direktflugverbindungen zum Flughafen Dammam. Der Zielcode für die Busfahrt lautet DMS (für Dammam Bus Station).

Schweiz
Swiss bietet eine Verbindung nach Basel über den Flughafen Zürich (ZRH) namens Airtrain an, die aus einem Flug nach Zürich und einer Fahrt mit einem der ca. 20 Züge zwischen dem ZRH und dem SBB-Bahnhof Basel (ZDH) besteht. Dies ist als regulärer Flug buchbar (Flugnummern LX 74xx), obwohl er in der Regel nur bei direkter Buchung bei Swiss als verfügbar angezeigt wird. 1000 oder 1500 Meilen und mehr Meilen werden für die Zugfahrt gutgeschrieben.

Vereinigte Arabische Emirate
Etihad, dessen Flüge alle am Flughafen Abu Dhabi (AUH) ankommen, bietet seinen Passagieren der Economy Class Verbindungen zum benachbarten Emirat Dubai sowie zur Wüstenoasenstadt Al Ain. Flüge nach Dubai oder Al Ain wären aufgrund der kurzen Entfernung nicht sinnvoll, und es gibt keine Eisenbahnverbindungen innerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate. Daher setzt Etihad eine Flotte luxuriöser Etihad Express-Busse ein, die rund um die Uhr pendeln (um Flüge zu treffen, die zu jeder Zeit abfliegen) der Tag) zwischen diesen Zielen und dem Flughafen Abu Dhabi.

Wenn Sie einen Etihad-Flug nach Dubai oder Al-Ain buchen, buchen Sie effektiv einen Flug nach Abu Dhabi mit einer zusätzlichen Strecke mit dem Bus zu Ihrem Ziel. Verwenden Sie dazu die Zielcodes (XND) für den Dubai Busbahnhof und AAN für Al Ain (gleich) wie für den Flughafen Al Ain, obwohl die Busse von woanders abfahren). Dies wird auch mit dem Einchecken in die Stadt mit Gepäckabgabe dort sowie im Stadtzentrum von Abu Dhabi kombiniert.

Emirates Airlines, die konkurrierende Fluggesellschaft der VAE, bietet auch eine ähnliche Bus- / Busverbindung von ihrem Hub am Dubai International Airport (DXB) nach Abu Dhabi (ZVJ – Büro von Emirates Down Town in Khalidiya & Corniche) und Al Ain (ZVH – Emirates Commercial Complex) an Khalifa Street). Die Busse sind für alle Emirates-Passagiere kostenlos, können jedoch nicht als Teil des Fluges oder separat gebucht werden, nachdem Sie einen Flug nach Dubai gebucht haben.

Für ihre First- und Business-Class-Passagiere bieten beide Fluggesellschaften ein privates Auto mit Chauffeur zwischen dem Flughafen und einem Ziel nach Wahl des Passagiers an.

Vereinigte Staaten
Der Newark Liberty International Airport (EWR), einer der beiden Interkontinentalflughäfen in der Region New York City, verfügt über einen Bahnhof am belebten Nordostkorridor von Amtrak, dem Personenzugbetreiber der USA. Amtrak-Dienste auf der Strecke können mit Flügen von und nach New York gebucht werden. Die Züge können in der Regel als Flüge gebucht werden, die von United Airlines, die einen interkontinentalen Hub in Newark Liberty hat, sowie ihren Star Alliance-Partnerfluggesellschaften durchgeführt werden. Die Zugverbindungen werden in Buchungssystemen und auf Tickets als Flugnummern UA31xx-UA32xx angezeigt (wobei “xx” je nach Zugverbindung eine zweistellige Zahl ist) und können nicht über United oder eine andere von den Flügen getrennte Fluggesellschaft gebucht werden .

Zu den Stationen mit eigenen Codes, die die Buchung von Einzelkarten ermöglichen, gehören New Haven (ZVE), Philadelphia (ZFV), Stamford (ZTF) und Wilmington (ZWI). Beachten Sie, dass die Zugverbindung manchmal einen Zugwechsel auf dem Weg erfordert, der in Ihrer Reiseroute deutlich angegeben ist. Beachten Sie auch, dass einige Fluggesellschaften, die zum anderen Interkontinentalflughafen von New York, John F. Kennedy International (JFK), fliegen, ebenfalls mit Amtrak zusammenarbeiten. In diesem Fall müssen Sie die Reise zwischen JFK und dem Bahnhof Newark Liberty selbst absolvieren. Dies bedeutet, dass Sie so ziemlich durch ganz New York City nach New Jersey gelangen, wo sich Newark befindet.

Rail & Fly
Eine weitere kombinierte Lösung für den Schienenverkehr, die in Verbindung mit Flugbuchungen angeboten wird, sind ermäßigte Fahrkarten für die Bahnfahrt zum / vom Flughafen, zu dem Ihr Flug abfliegt / ankommt.

In Deutschland
Diese Reiselösung wurde in Deutschland vom nationalen Bahnbetreiber Deutsche Bahn unter dem Namen rail & fly entwickelt. Das Angebot besteht aus einem Festpreis-Ticket, das in Verbindung mit einem Flugticket direkt bei der Fluggesellschaft oder ihrem Reisebüro gebucht werden kann. Das Ticket berechtigt den Inhaber zum Reisen zwischen jedem Punkt in Deutschland und dem Flughafen, an dem er mit seinem Flug verbunden ist, ohne Einschränkungen hinsichtlich der Reiselängen und Zugänderungen und minimal hinsichtlich der Zugtypen. Alle DB-Züge, einschließlich insbesondere Hochgeschwindigkeits-ICEs, sind enthalten. Einige Sonderzüge wie Schlafwagen sind jedoch ausgeschlossen, oder Sie müssen einen zusätzlichen Zuschlag zahlen, um mit ihnen fahren zu können.

Die Gültigkeit des Rail & Fly-Tickets beginnt frühestens einen Tag vor Abflug des Hinfluges und endet spätestens einen Tag nach Ankunft des Inbound-Fluges. Das bedeutet, dass Sie bei einem frühen Flug einen zusätzlichen Tag in der Stadt Ihres Flughafens verbringen können, bevor Sie losfliegen. Rail & Fly-Tickets mit DB kosten etwa 25 € Zuschlag auf den Preis des Flugtickets pro Flug und Richtung in der zweiten Klasse, können jedoch je nach Fluggesellschaft (einige bieten sie kostenlos an), Art des Service und andere Faktoren. Passagiere der First Class und manchmal der Business Class haben Anspruch auf ein Zugticket der 1. Klasse, während Economy Class-Kunden normalerweise ein Zugticket der 2. Klasse erhalten.

Basel und Salzburg gelten als Teil des deutschen Netzes für Rail & Fly und ihre Bahnhöfe und Flughäfen sind somit Teil des Programms. Alles in allem umfasst das Programm Partnerschaften mit fast allen Flaggenfluggesellschaften der Welt und anderen großen Fluggesellschaften, die nach Deutschland fliegen, sowie mit großen Charterfluggesellschaften, die aus dem Land fliegen, den meisten Billigfluggesellschaften (z. B. Ryanair, Easyjet, Wizzair oder Norwegisch) nehmen nicht teil und einige auf Niedrigpreisverkehr spezialisierte Flughäfen wie “Frankfurt” -Hahn sind überhaupt nicht Teil des Programms.

In Spanien
Iberia, Spaniens Flaggschiff, bietet zusammen mit dem spanischen Bahnbetreiber renfe ein kombiniertes Zug- und Flugticket an. Tickets können nach Córdoba (Spanien), Málaga, Sevilla, Valladolid (Spanien) und Saragossa in Kombination mit einem Iberia-Flug zum Flughafen Madrid Barajas gebucht werden. Das Ticket beinhaltet auch das Cercanías-Ticket (Nahverkehrszug) von MAD zum Bahnhof Chamartin / Atocha, von wo aus die Fernzüge abfahren. Wie bei German Rail & Fly erhalten Sie ein Zugticket “Turista” (2. Klasse), wenn Sie die Economy Class buchen, und ein Zugticket “Preferente” (1. Klasse), wenn Sie die Business Class buchen. Das Bahnticket muss zum Zeitpunkt der Erstbuchung hinzugefügt werden, damit das kombinierte Angebot funktioniert. Die Suchmaske auf Iberia. com findet automatisch Verbindungen einschließlich eines Zuges, wenn Sie eine der oben genannten Städte als Endziel eingeben. Iberia bietet auch Rail & Fly in Deutschland an, sodass Sie theoretisch einen Flug mit Iberia von Frankfurt nach Madrid mit Anschlusszug von Deutschland zu einem spanischen Ziel buchen können – alles in einem Ticket.

In Portugal
Eine ähnliche Lösung ist in Portugal verfügbar. TAP Portugal (Flag Carrier Airline) und CP Comboios de Portugal (nationaler Eisenbahnbetreiber) haben ebenfalls ein Angebot namens Rail & Fly, das jedoch einfacher ist als das deutsche. Grundsätzlich erhalten Sie 20% Rabatt, wenn Sie Tickets für den Fernzug ​​Alfa Pendular und Intercidades kaufen. Sie müssen jedoch eine gültige Bordkarte oder ein elektronisches Ticket für einen TAP Portugal-Flug von / nach Lissabon, Porto oder Faro am selben Tag vorlegen oder eine nach / vor bei der Buchung Ihres Bahntickets und dann weiter im Zug zum Bahnpersonal. Die Namen auf den Flug- und Bahntickets müssen identisch sein. Rail & Fly-Bahntickets können sowohl bei TAP als auch bei CP gekauft werden.

In Italien
Ähnliche Vereinbarungen in Italien werden von Trenitalia unter dem Namen Treno + Aereo für Passagiere der italienischen nationalen Fluggesellschaft Alitalia und anderer Fluggesellschaften angeboten, die Interkontinentalflüge zu den Flughäfen in Mailand, Rom und Venedig anbieten.

Vorsichtsmaßnahmen
Diese Lösungen können sehr praktisch und auch kostengünstig für diejenigen sein, die zu oder von einem Ziel mit einer guten Zugverbindung zu einem Flughafen reisen, aber es gibt auch einige Einschränkungen. Erstens tragen weder die Fluggesellschaft noch der Zugbetreiber die Verantwortung dafür, dass Sie Ihre Verbindung nicht herstellen, insbesondere wenn Sie zu spät zu Ihrem Flug kommen. Sie müssen Ihre Reise also selbst planen und genügend Zeit lassen, um zwischen dem Bahnsteig und Ihrem Flugsteig zu gelangen . Darüber hinaus können Flug- oder Zugverspätungen dazu führen, dass Sie Ihre Verbindung verlieren und eine Entschädigung und Umbuchung viel komplizierter ist, als wenn die Verbindung von einer Fluggesellschaft im Rahmen ihrer regulären Buchung garantiert wird.

Zweitens sind die Bahntickets zu attraktiven Preisen erhältlich, müssen jedoch in der Regel direkt vor Ort gebucht werden, wenn Sie Ihr Flugticket buchen. Sie können in der Regel nicht separat erworben werden. Einige Fluggesellschaften sind formal Teil solcher Vereinbarungen, aber die Buchung der ermäßigten Bahntickets bei ihnen kann eine komplizierte Angelegenheit sein, die online oft nicht alleine erledigt werden kann, und Sie müssen sich möglicherweise an ein sachkundiges Reisebüro wenden (entweder unabhängig oder bei der Fluggesellschaft) Ticketschalter / Call Center), um dies zu tun.

Da Sie zusätzlich zu Ihrem regulären Flugticket und Ihrer Bordkarte ein Bahnticket benötigen, müssen Sie das Ticket entweder vorher ausdrucken lassen oder an einem Automaten oder einem Serviceschalter erhalten. Dies kann sich als problematisch erweisen, da beispielsweise das Rail & Fly-Angebot der Deutschen Bahn von jedem Bahnhof aus gültig ist, Sie das Ticket jedoch an einem DB-Fahrkartenautomaten erhalten müssen und einige Bahnhöfe weder einen noch einen Service Desk haben.

“Gut für den Zug” -Vereinbarungen
Im Falle eines Ereignisses, bei dem eine große Anzahl von Flügen abgesagt wird, wie z. B. ein Streik, ein Terroranschlag oder Naturkatastrophen, bieten einige Fluggesellschaften an, in Zusammenarbeit mit einem Eisenbahnunternehmen eine Zugfahrt zu Ihrem endgültigen Ziel zu arrangieren. In der Praxis bedeutet dies, dass Ihre Fluggesellschaft Ihnen möglicherweise einen Gutschein für eine Zugfahrt zwischen Ihrem Abflug- und Zielort ausstellt, wenn Sie nicht auf einen anderen Flug umbuchen können. Zu den Fluggesellschaften, die dies tun, gehören die Lufthansa in Deutschland, die im Falle massiver Flugausfälle Gutscheine für Züge der Deutschen Bahn anbietet, und Air Canada, deren Passagiere im Falle einer Annullierung ihrer Flüge möglicherweise mit VIA Rail-Zügen reisen. Wenn Ereignisse wie diese bei einem Flug von, nach oder durch die Europäische Union eintreten, haben Sie möglicherweise Anspruch auf den Schutz, den Fluggäste in der Europäischen Union genießen. einschließlich einer Rückerstattung von bis zu 100% des Flugpreises. Es kann ratsam sein, keine Verzichtserklärungen zu unterzeichnen, die diese Rechte aufgeben, auch wenn sie später vor Gericht abgewiesen werden.

Check-in in der Stadt
Wenn ein Flughafen über eine dedizierte Transitverbindung zu der Stadt verfügt, die er bedient, arbeiten Fluggesellschaften manchmal mit dem Betreiber der Verbindung zusammen, um einen Check-in-Service für die Stadt bereitzustellen. Dieser Service besteht aus Check-in-Schaltern am Ende der Transitverbindung, normalerweise im Stadtzentrum. Während die Möglichkeit, als solche einzuchecken, in den Tagen des Online-Check-ins kein großer Vorteil ist, sind die zusätzlichen Gepäckabgabemöglichkeiten, wie Sie sie an den Check-in-Schaltern am Flughafen erwarten würden, der wahre Vorteil. Das am Check-in-Schalter der Stadt abgeholte Gepäck wird dann von der Transitgesellschaft direkt zum Flughafen transportiert und an die Abfertigungsagenturen am Flughafen übergeben, die es auf Ihren Flug laden.

Der Check-in in der Stadt ist in der Regel innerhalb von 24 Stunden oder weniger vor Abflug möglich und nur für Flüge verfügbar, die 2-3 Stunden nach dem Check-in in der Stadt abfliegen. Dies hängt hauptsächlich von der Verbindungszeit zwischen dem Check-in in der Stadt ab und der Flughafen. Sie müssen natürlich das Ticket für die Verbindung kaufen (zusätzlich zu den Kosten Ihres Flugtickets), um Ihr Gepäck an der Station abgeben zu können. Während Ihr Gepäck über dieselbe Verbindung zum Flughafen fährt wie Sie, müssen Sie normalerweise nicht gleichzeitig mit Ihrem Gepäck reisen, dh Sie können das Gepäck vorzeitig am Bahnhof abgeben, einige Zeit in der Stadt verbringen und erst später Reisen Sie rechtzeitig zum Flughafen, um an Bord Ihres Fluges zu gehen.

Der entgegengesetzte Service, dh, dass Ihr Gepäck automatisch nur zur Abholung in die Innenstadt und nicht dort zum Flughafen gebracht wird, wird selten angeboten.

Beispiele für Check-in-Einrichtungen in der Stadt sind:

Der Vienna International Airport verfügt über eine spezielle Verbindung (City Airport Train oder CAT) zum Bahnhof Wien Mitte / Landstraße in der Innenstadt, an der Passagiere der Lufthansa Group und einiger anderer oneworld- und Check-in-Schalter mit Gepäckabgabe zur Verfügung stehen Träger der Star Alliance.
In Kuala Lumpur können Sie eine ähnliche Einrichtung namens KL City Air Terminal am Transitknotenpunkt KL Sentral nutzen. Das KL City Air Terminal bietet sowohl Check-in als auch Gepäckabgabe für Passagiere mehrerer asiatischer und nahöstlicher Fluggesellschaften, einschließlich Malaysia Airlines, die über die direkte Bahnverbindung KLIA Express zum Flughafen reisen.
Sie können Ihr Gepäck tatsächlich an Bahnhöfen in der ganzen Schweiz einchecken – der Schweizerische Bahnbetreiber SBB bietet einen solchen Service für CHF 22 pro Gepäckstück an (außer für übergroßes und spezielles Gepäck). Sie müssen das Gepäck rechtzeitig vor Ihrer Flugzeit einchecken, und auf der SBB-Website erfahren Sie genau, wann die Check-ins am Bahnhof schließen.
Für Reisende, die in der Schweiz anreisen, steht auch ein Reverse-Service (Marken-Fly-Rail-Gepäck) zur Verfügung. Sie können Ihr Gepäck zum gleichen Preis direkt von Ihrem Flughafen auf der ganzen Welt zu den meisten Bahnhöfen in der Schweiz bringen lassen, sofern Sie das Gepäck tatsächlich buchen können überall dort, wo Sie Ihre Reise beginnen (die meisten Schweizer Bahnhöfe haben KEINEN Code und dieser Service verwendet die Codes nicht). Das Gepäck kann mit einer gewissen Verspätung im Vergleich zu Ihrem Flug ankommen (sogar über Nacht, um an Ihr Ziel zu gelangen). Auch hier informiert die SBB ausführlich über die Gepäcklieferzeiten.