Gewöhnlich – Außergewöhnlich, Nationales Ethnografisches Museum Warschau

“Gewöhnlich – Außergewöhnlich: Die faszinierenden Sammlungen des Ethnografischen Museums” ist die Ausstellung des Museums zum 120-jährigen Jubiläum. Die Ausstellung zeigt akademisch und künstlerisch wertvollste Objekte aus der Sammlung des Museums und deren Aufnahme in die Sammlung. Die klassische Form der Ausstellung führt uns durch die 120-jährige Geschichte des Museums. Die Vielfalt der präsentierten Objekte spiegelt die Reise durch Zeit und Raum wider und die Ausstellung lädt die Besucher ein, an dieser Erkundung teilzunehmen.

Die Ausstellung zeigt verschiedene Möglichkeiten, die Objekte für das Museum zu erwerben: Transfers von anderen Museen und Museumslagerräumen, Wettbewerbe und Kampagnen, akademische und künstlerische Partnerschaften mit verschiedenen Institutionen, Teilnahme an studentischen Expeditionen, Zusammenarbeit mit Volks- und Laienkünstlern, Einkäufe und Geschenke von Sammlern.

Einige Objekte wurden von Mitarbeitern des Museums in Polen erworben, andere in Europa oder entfernten Regionen Afrikas, Süd- oder Mittelamerikas oder Ozeaniens.

Die Ausstellung erhielt den Preis Wydarzenie Muzealne Roku Sybilla 2008 für die beste ethnografische Ausstellung und gewann die 3. Ausgabe des Wettbewerbs Mazowieckie Zdarzenia Muzealne – Wierzba 2008.

Nationales Ethnographisches Museum in Warschau
Das National Ethnographic Museum ist ein Ort, an dem die Errungenschaften der Weltkultur auf individuelle Sensibilität treffen und zu einer Inspiration werden, um die Schönheit der Vielfalt zu entdecken.

Das Staatliche Ethnografische Museum – eines der ältesten ethnografischen Museen in Polen. Das Museum wurde 1888 gegründet und beherbergt über 80.000 Objekte und rund 120.000 Archive. Das Ethnographische Museum zeigt mehrere Dauerausstellungen und über ein Dutzend Wechselausstellungen pro Jahr.

In modernen Innenräumen präsentieren wir Dauer- und Wechselausstellungen mit interdisziplinärem Charakter und unterschiedlichen Themen. Die autonome Struktur unserer Einrichtung ist dem jüngsten Kindermuseum gewidmet, in dem Sie alles anfassen können. Das Museum hat auch eine Bibliothek und das Antropos-Kino mit einem unkonventionellen Repertoire. Im Café Bílý Koníček können Sie das Angebot der Buchhandlung kennenlernen und beim Kaffeetrinken einkaufen. Darüber hinaus finden im Museum Messen, Sonderveranstaltungen, Autorengespräche, Workshops und Seminare statt. Deshalb ermutigen wir Sie, aktiv an der Kultur teilzunehmen – Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

National Ethnographic Museum Vielfalt und Reichtum der Kulturen auf der ganzen Welt und präsentieren ihre Werte als bundesweites Gut und tragen so zur Entwicklung einer offenen Gesellschaft bei.