JRA Pferderennen Museum, Tokio, Japan

Das JRA Horse Racing Museum ist eine Ausstellungseinrichtung der Japan Racing Association (JRA), die sich auf Pferderennen spezialisiert hat. Es wurde am 26. Oktober 1991 eröffnet.

Es befindet sich auf dem Gelände der Pferderennbahn von Tokio (Fuchu, Tokio) und zeigt alle Informationen über Pferderennen, von der Geburt des Pferderennsports bis zur Verbreitung und Entwicklung des Pferderennsports in Japan, seiner Geschichte, hinter den Kulissen des Pferderennsports ist eine Videohalle, in der an Wochentagen das dazugehörige Videomaterial des Pferderennsports gezeigt wird. Von Zeit zu Zeit finden auch Sonderausstellungen zu Pferderennen und Reitkultur statt.

Überblick
Im Anschluss an die Eingangshalle, entlang des Innenhofs, befinden sich eine Gedenkhalle und eine Videohalle, ein Museumskoppel und eine Galerie sowie ein spezieller Ausstellungsraum. Es gibt einen Ausstellungsraum, einen Ausstellungsraum 2, einen Ausstellungsraum 3, eine Themenecke und eine Lobby in der 2. Etage. Eine Rennsimulation wird mitgeliefert.

In der Einrichtung werden Gedenkpferde für das zentrale Pferderennen (33 Pferde im Jahr 2018) sowie Trainer und Jockey-Preisträger ausgestellt. Die Japan Racing Association (JRA) ehrt Rennpferde und Offizielle für Pferderennen. Dies wird auch als “Betreten der Hall of Fame” bezeichnet.

Die Honourorable Horses Exhibition, die seit dem 2. November 1985 in einem Rasthaus auf der Tokyo Racetrack stattfindet, wurde mit der Eröffnung des Museums verlegt. Die Preisträger waren zunächst mit dem Ehrenpferd zu sehen, werden aber seit 2009 separat ausgestellt.

Einrichtung

Museumssaal der Pferdeschule (Manabiya)
In dieser Halle wird ein lebensgroßes Pferdemodell ausgestellt, auf einem 150-Zoll-Bildschirm mit Projektor werden Bilder von Pferden gezeigt, und verschiedene Ausstellungen zu Pferden und zur Reitkultur finden wie folgt statt. Die Halle selbst ist vielseitig gestaltet, und an bestimmten Tagen finden verschiedene Veranstaltungen wie eine Talkshow mit Bühne statt.

Pferdestatue Modell Anzeige
Ausgestellt werden Vollblüter (Rennpferde), Ban-Pferde (Banei-Pferderennen) und drei einheimische japanische Pferdemodelle.
Sie können feststellen, dass es je nach Pferdetyp Unterschiede in Bezug auf Körpergröße und Gliedmaßenstärke gibt. Darüber hinaus findet an einem bestimmten Tag ein Reitereignis statt, dessen Höhe Sie tatsächlich erleben können.

Screening über Pferde
Die beliebte “Anime Horse Story” wird auf einem 150-Zoll-Bildschirm gezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter “Schulpferde-Screening-Zeitplan”.

Tafelbild auf Pferden
In Tafeln stellen wir anhand von Fotos und Illustrationen verschiedene Themen rund um Pferderennen und Pferdesport vor.

Live-Theater “Vollblut” & Jockey
Es wird die größte Attraktion dieser Erneuerungskonstruktion sein!

Das Live-Theater “Thoroughbred” ist eine Theaterattraktion, in der Sie beeindruckendes Video und Audio mit 4 Bildschirmen und 5.1-Kanal-Surround-Sound erleben können. Kinder und Erwachsene können es genießen.

Darüber hinaus können Jockeys aus acht Spieluniformen (Pferdekleidern) wählen, die von Jockeys getragen werden, die sich über viele berühmte Pferde gespannt haben, und auf dem Bildschirm Rennen fahren, als wären sie Jockeys. Es ist eine unterhaltsame Attraktion, auf der Sie laufen können.

Pferderennen Hall of Fame
Die Hall of Fame für Pferderennen zeigt Gemälde, Bronzestatuen und verwandte Materialien, um der Nachwelt den Erfolg der als JRA-Ehrenpferde ausgewählten Pferde mit einer besonders brillanten Leistung zu vermitteln. Im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Gründung der JRA werden außerdem Bronzeschilde (mit Reliefstatuen, Namensschildern) und Profiltafeln mit Fotos der im Januar 2004 ausgewählten „Trainer / Jockey-Ehrenmitglieder“ ausgestellt. Ich bin.

Lobby im 2. Stock
In der Lobby im zweiten Stock werden große Fototafeln mit Wodka, Deep Impact und der Pferderennbahn von Ascot zur Zeit von Royal Ascot als Fotopunkte angezeigt.

Ausstellung
Über ehrenwertes Pferd, Porträt, Bronzestatue, verwandte Materialien. Für die Preisträger ein Bronzeschild (mit Reliefbild und Typenschild) und eine Profiltafel mit Fotos.

Ausstellungsraum 1
Die Entwicklung des Pferderennsports – 300 Jahre Romantik. In Ausstellungsraum 1 werden die Geschichte des Pferderennsports in Großbritannien, Frankreich, den USA, Australien und Neuseeland sowie andere europäische und asiatische Pferderennen und die Geschichte des Pferderennsports in Japan vorgestellt. Wenn Sie sich dieses Exponat ansehen, können Sie sehen, wie unterschiedlich die Rassen der einzelnen Länder und der Entwicklungsprozess in Japan sind.

Ausstellungsraum 2
In Ausstellungsraum 2 gibt es Ausstellungen, in denen Sie verschiedene Aspekte des Pferderennsports kennenlernen können, z. B. das Leben von Vollblütern, Pferderennen in der Welt, Mechanismen der Pferderennverwaltung, Abstammung, Geschichte usw.

Vor allem die neue Tokyo Racecourse History Picture Scroll hat eine lange Geschichte, die wie eine Bilderrolle aussieht, und Sie können Episoden frei nach Ihrer Lieblingsära auswählen. Bitte genießen Sie die Tradition und Geschichte des japanischen Pferderennsports wie die Geschichte des berühmten Derby-Pferdes.

Darüber hinaus können Sie den Starter mit der von der JRA eingesetzten Startmaschine erleben, einer Vaterlinie, auf der Sie von den drei großen Gründern den Stammbaum des japanischen Derby-Pferdes kennenlernen können, ein anerkanntes Pferd und ein Video über ein starkes Preisrennen, das Sie genießen können die Betrachtungsecke wie zuvor.

Ausstellungsraum 3
Im Ausstellungsraum 3 mit neuem Wandgehäuse sehen Sie verschiedene geplante Exponate der Zukunft.

Sonderausstellungsraum
Während der Spring- und Autumn Tokyo Horse Races finden verschiedene Veranstaltungen und Sonderausstellungen statt.

Pferderennbahn von Tokio
Tokyo Racetrack ist eine zentrale Pferderennbahn in Fuchu City, Tokio. Auch als Fuchu Racecourse bekannt.

Neben dem JRA Horse Racing Museum und dem Horse Riding Centre finden auf dem Gelände Spielgeräte und Veranstaltungen wie ein Vergnügungspark wie eine Pferdekutsche, ein Wasserspielplatz und ein Mini-Shinkansen statt.

Tags: