Hongkong Internationale Wein- und Spirituosenmesse 2013, China

Die 6. Internationale Wein- und Spirituosenmesse in Hongkong, die vom 7. bis 9. November im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) stattfindet. Mehr als 1.000 Aussteller aus 40 Ländern und Regionen nehmen an der Messe teil und präsentieren eine große Auswahl an Weinen, Spirituosen und anderen alkoholischen Getränken sowie Weinzubehör und -ausrüstung.

Die Wine & Spirits Fair ist mehr als nur eine Elite-Handelsplattform für Wein. Die Veranstaltung ist auch ein Schaufenster der Marktkompetenz, die Käufer, Produzenten, Sommeliers, Hoteliers, Restaurantbesucher, Importeure und Händler anzieht. Es gibt auch weit mehr zu erleben als nur Wein, denn auf der Messe werden auch Spirituosen, Craft-Biere, Cocktails und andere Getränke angeboten, die die Weltkultur widerspiegeln.

In diesem Jahr fühlt sich die Messe geehrt, Spanien als Partnerland einzuladen. Fast 30 Pavillons nehmen teil und begrüßen mehr als 90 Aussteller zur Messe. Aussteller aus Jordanien, Litauen, Montenegro und Marokko nehmen erstmals an der Veranstaltung teil.

In Frankreich und Italien, den beiden größten Pavillons, sind insgesamt mehr als 300 Aussteller vertreten. Es nehmen auch mehrere neue Pavillons teil: das Penglai Vine and Wine Bureau auf dem chinesischen Festland, die japanische Präfekturregierung Kagoshima und die Niigata Sake Brewers Association, Wines of Turkey und das US-amerikanische Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherdienste in North Carolina.

Angetrieben von der boomenden Marktnachfrage und einem etablierten Ruf für hervorragende Leistungen nehmen mehr als 70 Einkaufsmissionen mit über 2.000 Unternehmen aus der ganzen Welt an der Messe teil, die als perfekte Plattform für Wein- und Spirituosenliebhaber zur Verkostung und für Akteure der Branche bei der Beschaffung dient. Die Veranstaltung legt auch einen starken Schwerpunkt auf Dienstleistungen im Zusammenhang mit Wein, Investitionen, Logistik und Schulung.

Die Messe bietet eine unvergleichliche Plattform für erstklassige Weine und Spirituosen aus der ganzen Welt und ist nach wie vor die perfekte Bühne für die Beschaffung außergewöhnlicher Jahrgänge, die globale Käufer auf der Suche nach Größe von der Produktion bis zum Verkauf bedienen. Die drei Tage intensiven Handels zwischen globalen Geschäftsinteressen und des Aufbaus zwischenmenschlicher Beziehungen, des Sammelns von Informationen und der Förderung der internationalen Weinkultur.

Branchentrends
Die Wertschätzung von Weinen ist in Asien ein steigender Trend, da die Nachfrage nach Wein weiterhin stark ist und die Verbraucher zunehmend weinbewusster werden. Die optimistischen Geschäftsaussichten werden den Weinhandel über den Pazifik weiter fördern und den pulsierenden Weinmarkt befeuern.

Seit die Regierung von Hongkong 2008 die Weinabgaben abgeschafft hat, hat sich der Weinsektor in Hongkong verbessert. Hongkong entwickelt sich zu einem regionalen Weinhandelszentrum und zu einem Weintor zum chinesischen Festland.

Als Duty-Free-Hafen mit guter Luftanbindung und hervorragenden Lagermöglichkeiten gilt Hongkong weltweit als das kostengünstigste Weinverteilungszentrum. Weinhändler weltweit bevorzugen Hongkong als Startrampe für die Ausweitung ihres Geschäfts auf Asien und das Festland.

Insbesondere Hongkong hat sich zu einer Plattform für den Weinhandel mit dem Festland entwickelt, das seit langem der größte Markt für aus der Stadt wieder exportierte Weine ist. Da die Erleichterungsmaßnahmen nun auf alle Zollbezirke ausgedehnt wurden, genießen Weinhändler eine schnellere Zollabfertigung und größere Sicherheit bei der Wiederausfuhr von Weinen über Hongkong.

Zusätzlich zu den Vorteilen Hongkongs wie fortschrittlicher Infrastruktur, Verkehrsnetzen und erfahrenen Branchenfachleuten stärken die neuen Maßnahmen Hongkongs Ansehen als Weinhandelszentrum weiter, indem sie mehr globale Weinhändler für den Zugang zum Festlandmarkt über die Stadt gewinnen.

Höhepunkte
Zu den diesjährigen speziellen Weinangeboten gehören: Rémy Martins limitierte Louis XIII Black Pearl Magnum in limitierter Auflage, erhältlich von Amazing Wine Global Ltd, für HK $ 500.000 pro Flasche. Champagne Colin, Goldpreisträger beim Concours des Vignerons Independants 2012; Rieslingwein von Knipser, der 2011 von drei führenden deutschen Weinführern mit fünf Sternen ausgezeichnet wurde; und türkischer Wein, präsentiert von Kavaklidere Saraplari AS, einem der größten Weingüter des Landes.

Weitere Highlights: Exotische Domaine de Canton, die vietnamesischen Ingwer, tahitianische Vanilleschoten, französisch-provenzalischen Honig und tunesischen Ginseng mischt; Suigei Kochikobo Daiginjohas, der seit fünf Jahren in Folge den Goldpreis beim Japan National New Sake Competition gewonnen hat; und der chinesische Taiwans Kavalan Single Malt Whisky, der als “Whisky der neuen Welt des Jahres” ausgezeichnet wurde.

Veranstaltungen
Fast 60 Veranstaltungen finden statt, von Meisterweinkursen bis zur fünften Preisverleihung des Cathay Pacific Hong Kong International Wine & Spirit Competition Award.

ICEX Spain Trade and Investment organisiert mehrere Seminare und Weinproben, die von süß und angereichert bis hin zu weißen und prickelnden Speisen und jedem Rot außer Tempranillo reichen. Die Weine aus Spanien und die spanische Handelskommission (Hongkong) präsentieren “Feinste Weine aus Spanien – Grand Tasting”, eine spanische Weinprobe; Wein von 19 spanischen Weingütern war erhältlich. Weitere feine Weinverkostungen umfassen deutschen Top-Riesling und Premium-Portwein.

Die japanische Außenhandelsorganisation organisiert mehrere Verkostungen mit japanischem Sake. Der Wine and Spirit Education Trust präsentiert am 7. November “Eine Verkostungsreise durch Gin: Aufdecken von Stilen und Aromen” und am 8. November “Alternative Blasen, Schaumweine jenseits der Champagne”. Während der gesamten Messe fanden in der Ice Bar Cocktailvorführungen statt.

Weitere Messehighlights sind die Weinindustriekonferenz am 7. November unter dem Thema “Wachstum fördern: Globale Trends in der Weinindustrie”. Der Asia Top Sommelier Summit findet am 8. November statt und präsentiert “The New Mapping of a World-Class Wine List”.

Das Gala Wine Dinner am 7. November wurde zu Ehren des Partnerlandes der Messe mit dem Thema “Winde aus Spanien” gefeiert. Fachkäufer können am “The Favorite Wine Voting Game” teilnehmen, das fünf Kategorien umfasst: Rotwein, Weißwein, Spirituosen, japanischer Sake und andere.

Öffentlicher Tag
Der letzte Messetag war öffentlich. Einzelpersonen konnten Wein von Ausstellern kaufen. Das Asia Wine Service & Education Center veranstaltet ein Seminar zum Thema “Trinken oder nicht trinken”, in dem untersucht wird, wie Wein Trinker anzieht und ob das Geld gut angelegt ist. Debra Meiburg wird eine Meisterklasse veranstalten: “Yum Cha, Yum Jiu: Chinesische Saucen und Wein”. Ihr neuestes Buch, Debra Meiburgs Leitfaden für den Hongkonger Weinhandel, wurde am öffentlichen Tag veröffentlicht.

HKTDC
Der 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine gesetzliche Einrichtung, die sich der Schaffung von Möglichkeiten für Unternehmen in Hongkong widmet. Mit mehr als 40 Niederlassungen weltweit, darunter 13 auf dem chinesischen Festland, fördert das HKTDC Hongkong als Plattform für Geschäfte mit China, Asien und der Welt. Mit 50 Jahren Erfahrung organisiert das HKTDC internationale Ausstellungen, Konferenzen und Geschäftsmissionen, um Unternehmen, insbesondere KMU, Geschäftsmöglichkeiten auf dem Festland und auf internationalen Märkten zu bieten und Informationen über Fachpublikationen, Forschungsberichte und digitale Kanäle einschließlich des Medienraums bereitzustellen .

Tags: