Hongkong Internationale Wein- und Spirituosenmesse 2012, China

Die 5. Internationale Wein- und Spirituosenmesse in Hongkong, die vom 8. bis 10. November im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) stattfindet. Mehr als 930 Aussteller aus über 30 Ländern und Regionen nehmen an der Messe teil und präsentieren eine große Auswahl an Weinen, Spirituosen und anderen alkoholischen Getränken sowie Weinzubehör und -ausrüstung. Erstaussteller aus Aserbaidschan, Dänemark und Russland sind Erstteilnehmer. In Italien und Frankreich befinden sich die größten Gruppenpavillons.

Die Wine & Spirits Fair ist mehr als nur eine Elite-Handelsplattform für Wein. Die Veranstaltung ist auch ein Schaufenster der Marktkompetenz, die Käufer, Produzenten, Sommeliers, Hoteliers, Restaurantbesucher, Importeure und Händler anzieht. Es gibt auch weit mehr zu erleben als nur Wein, denn auf der Messe werden auch Spirituosen, Craft-Biere, Cocktails und andere Getränke angeboten, die die Weltkultur widerspiegeln.

In diesem Jahr wurden auf der Messe rund 75 Kaufmissionen aus 28 Ländern und Regionen begrüßt, die mehr als 2.900 Käufer repräsentieren. Die Messe bietet eine unvergleichliche Plattform für erstklassige Weine und Spirituosen aus der ganzen Welt und ist nach wie vor die perfekte Bühne für die Beschaffung außergewöhnlicher Jahrgänge, die globale Käufer auf der Suche nach Größe von der Produktion bis zum Verkauf bedienen.

Die drei Tage intensiven Handels zwischen globalen Geschäftsinteressen und des Aufbaus zwischenmenschlicher Beziehungen, des Sammelns von Informationen und der Förderung der internationalen Weinkultur. Die Veranstaltung legt auch einen starken Schwerpunkt auf Dienstleistungen im Zusammenhang mit Wein, Investitionen, Logistik und Schulung.

Branchentrends
Die Wertschätzung von Weinen ist in Asien ein steigender Trend, da die Nachfrage nach Wein weiterhin stark ist und die Verbraucher zunehmend weinbewusster werden. Die optimistischen Geschäftsaussichten werden den Weinhandel über den Pazifik weiter fördern und den pulsierenden Weinmarkt befeuern.

Seit die Regierung von Hongkong 2008 die Weinzölle abgeschafft hat, hat sich der Weinsektor in Hongkong verbessert. Hongkong entwickelt sich zu einem regionalen Weinhandelszentrum und zu einem Weintor zum chinesischen Festland.

Hongkong ist als Duty-Free-Hafen mit guter Luftanbindung und hervorragenden Lagermöglichkeiten weltweit als das kostengünstigste Weinverteilungszentrum anerkannt. Weinhändler weltweit bevorzugen Hongkong als Startrampe für die Ausweitung ihres Geschäfts auf Asien und das Festland.

Hersteller müssen über effektive Werbekanäle verfügen, während Käufer sich an Markttrends anpassen und auf die Bedürfnisse der Verbraucher eingehen sollten. Da Hongkong erstklassige Ausstellungs- und Handelsdienstleistungen bietet, bleiben die Messen in Hongkong die erste Wahl für Lieferanten und Käufer.

Insbesondere Hongkong hat sich zu einer Plattform für den Weinhandel mit dem Festland entwickelt, das seit langem der größte Markt für aus der Stadt wieder exportierte Weine ist. Da die Erleichterungsmaßnahmen nun auf alle Zollbezirke ausgedehnt wurden, genießen Weinhändler eine schnellere Zollabfertigung und größere Sicherheit bei der Wiederausfuhr von Weinen über Hongkong.

Zusätzlich zu den Vorteilen Hongkongs wie fortschrittlicher Infrastruktur, Verkehrsnetzen und erfahrenen Branchenfachleuten stärken die neuen Maßnahmen Hongkongs Ansehen als Weinhandelszentrum weiter, indem sie mehr globale Weinhändler für den Zugang zum Festlandmarkt über die Stadt gewinnen.

Höhepunkte
Eine große Auswahl an Weinen, Spirituosen und anderen alkoholischen Getränken sowie Weinzubehör und -ausrüstung und damit verbundene Dienstleistungen wie Weinlogistik und -schulung wurden vorgestellt.

Bemerkenswerte Aussteller sind:
Aussteller aus Russland nehmen erstmals an der Messe teil. Das russische Unternehmen Abrau-Durso (Stand: 3G-C37) präsentiert den funkelnden Rosé Cuvée Alexander II, der gut zu chinesischer Küche, Vorspeisen, Desserts und Käse passt.

Der japanische Aussteller Fujitakasago Shuzou Co, Ltd (Stand 3F-A07) bewirbt auf der Messe seinen Umeshu (Pflaumenlikör). Das Produkt wird aus hochwertigen Pflaumen und Grundwasser vom Berg Fuji gebraut

Japans bester Winzer, Meister Nouguchi, schuf Jyokigen Daiginjo [Goldmedaille] aus Yamada Nishiki. Dieser exklusive Jyokigen (Mitte) gewann zum 4. Mal in Folge die Goldmedaille der National New Sake Awards. Eine begrenzte Menge wird produziert, um die beste Qualität zu gewährleisten. Während der Messe werden nur 40 Flaschen für HK $ 900 zum Verkauf angeboten

XLV ist eine exklusive Handelsmarke, die von Xavier-Louis Vuitton, dem ältesten Mitglied der Vuitton-Dynastie der fünften Generation, gegründet wurde. Cuvee XLV French Wine Ltd (Stand Nr.: 3D-B18) bietet auf der Messe eine Reihe von XLV-Weinen an

Georgian Valleys Corporation, deren Jani-Rotwein in einer hornförmigen Keramikflasche geliefert wird. Es ist bekannt, dass Georgier bei besonderen Feierlichkeiten mit echten Stierhörnern anstoßen, die mit Wein gefüllt sind.

Die Merit Wine Boutique zeigt die weltweit größte Flasche Champagner. Der Armand De Brignac Champagner wiegt 45 kg und entspricht einem Volumen von 40 Standard-Champagnerflaschen (750 ml).

Branded Spirits Ltd präsentiert seinen Tequila Corralejo, der nur zu 100 Prozent aus blauer Agave besteht. Miss Mexico, Elisa Nájera Gualito, war vor Ort, um für die Produkte des Unternehmens zu werben.

Auch Bier ist vom Fass, und Chapel Down plc bringt sein Curious Brew, ein mit Champagnerhefe refermentiertes Lager.

Hongkongs Portrait Winery Co Ltd bietet seinen Poire Royal Brandy aus Oregon Barlett Birnen an. Kalt fermentiert wird der Brandy zweimal destilliert und in Fässern gereift.

Veranstaltungen
Während der drei Messetage wurden fast 60 Veranstaltungen präsentiert, von Weinproben und Meisterkursen bis hin zu Expertenseminaren.

Zu den Höhepunkten der Messe gehört die Weinindustriekonferenz am 8. November unter dem Thema “Die Zukunft der globalen Weinindustrie – Trends und Chancen”. Am Abend des 8. November finden die vierte Preisverleihung des Internationalen Wein- und Spirituosenwettbewerbs von Cathay Pacific Hong Kong und das Galadinner “Ein Trüffeltraum in der Mitte des Herbstabends” statt. Drei mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Köche wurden eingeladen, Gerichte zuzubereiten Das Abendessen passt zu einer Vielzahl internationaler Weinangebote.

Der Asia Top Sommelier Summit am 9. November findet unter dem Thema “Bildung versus Wettbewerb für professionelle Sommeliers” statt.

Es wurde eine Weinbildungszone eingerichtet, um die Wertschätzung des Weins zu fördern und Fachleuten aus der Industrie Schulungen anzubieten. Weitere Angebote zur Weinausbildung reichen von Weinproben bis hin zu Meisterkursen und Seminaren. In der Ice Bar fanden täglich Cocktailvorführungen statt.

Branchenexperten diskutieren auf der Asian Logistics and Maritime Conference (ALMC), die am 8. November eröffnet wird, die neuesten Trends, Chancen und Herausforderungen auf dem boomenden asiatischen Weinmarkt und gehen auf einige der Herausforderungen ein, denen sich die Weinversorgungskette gegenübersieht.

Öffentlicher Tag
Der öffentliche Tag am 10. November beinhaltet einen Vortrag über die gesundheitlichen Vorteile von Wein, Seminare zu Themen wie kanadischem Eiswein, japanischer Sake-Kultur, Chinas Weinkultur und -entwicklung sowie Weintipps für Anfänger. Am öffentlichen Tag gibt es auch eine Meisterklasse über die Erkundung des chinesischen Weins aus Shandong und Ningxia sowie Weinproben, in denen Weine aus Australien, Frankreich, Italien, den USA und Spanien vorgestellt werden. Die Preisverleihung für das Wahlspiel “The Most Beloved Wine” findet ebenfalls am 10. November statt.

HKTDC
Der 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine gesetzliche Einrichtung, die sich der Schaffung von Möglichkeiten für Unternehmen in Hongkong widmet. Mit mehr als 40 Niederlassungen weltweit, darunter 13 auf dem chinesischen Festland, fördert das HKTDC Hongkong als Plattform für Geschäfte mit China, Asien und der Welt. Mit 50 Jahren Erfahrung organisiert das HKTDC internationale Ausstellungen, Konferenzen und Geschäftsmissionen, um Unternehmen, insbesondere KMU, Geschäftsmöglichkeiten auf dem Festland und auf internationalen Märkten zu bieten und Informationen über Fachpublikationen, Forschungsberichte und digitale Kanäle einschließlich des Medienraums bereitzustellen .

Tags: