Garten, Nationalmuseum für moderne und zeitgenössische Kunst Seoul

Garden ist die 1. Jubiläumsausstellung des MMCA Seoul. 2013 öffnete das Nationale Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Seoul erstmals seine Türen mit dem Ziel, als urbanes Kulturzentrum wahrgenommen zu werden, das Besucher mit warmen, offenen Armen empfängt. Der Garten wurde konzipiert und präsentiert, um die Tatsache zu feiern, dass das MMCA Seoul eine seiner Missionen erfüllt hat, um am ersten Jahrestag seiner Geburt ein utopischer Garten für die breite Öffentlichkeit zu werden.

Hast du einen Garten ?
Wie lange wird es dauern, bis die Menschen, die in der Stadt leben, diese Frage beantworten können?

Praktische Funktion als auch, und der müde Geist entspannt während des Spaziergangs ästhetische Wertschätzung Funktion und weitere Gärten, unser Geist ist erhöht, kann es mit einem entspannenden Spiel getan werden, Wiederkäuer selbst zu versuchen, Befriedigung wie Sie die gleiche Utopie besitzen, die kann, wer kann Zu sagen, sie hätten einen so wunderschönen Garten, ist noch seltener.

Das Nationale Museum für moderne und zeitgenössische Kunst hat vor einem Jahr seine Pforten geöffnet, um den kulturellen Raum in der Innenstadt zu öffnen. 8 In zwei Ausstellungsräumen 5 Seoul U-Bahn begann zwei Ausstellungen nach der Eröffnungsausstellung 1 Jahr während der 16 Fortschritte einer Vielzahl von Ausstellungen und Veranstaltungen, und Ebenen als Ort der Hochkulturerfahrung entstanden, als die Stadt in Galerien von der geliebten Menschen, um die festgelegten Ziele zu erreichen Es war.

Die Gartenausstellung, die mit einem üppig grünen Wald am Meer begann, wurde mit der Idee gestaltet, dass der Seoul Pavillon, der jetzt sein erstes Jubiläum feiert, ein idealer Garten für die Öffentlichkeit ist.

1. Begegnung
Im ersten Teil dieser Ausstellung „Encounter“ sind die Betrachter von Kunstwerken umgeben, die die vielfältigen und sogar chaotisch ausgelassenen Aspekte unseres Lebens widerspiegeln. Sie sollen entzückt sein, die Szenen voller Vitalität, Liebe, Befriedigung und Heiterkeit zu sehen, aber auf der anderen Seite konfrontiert zu sein mit denen, die von Trübsinn und Wahnsinn und sogar von den Erinnerungen an die Verletzungen und Blutergüsse, die nicht versagten Krieg und Tod erliegen

“In der Truhe sind zehntausend Bücher, die Augen der Ausstellung sind auffällig, und die Wagenräder und Pferdeabdrücke sind nur die Hälfte der Welt, sodass man sie bürsten kann.”
– Joe spielt (趙希 趙希, Southern Song, 1195 v. Chr. – 1242 v. Chr. Aktivitäten)

Dong Qichang (董其昌, Leute, 1555-1636) ging den Weg, die großen Bücher von zehntausend (行萬里路 行萬里路) zu lesen, und sagte, dies drücke sich aus in: “Bekomme unser ganzes Leben und lerne auch Erfahrungen zeigen auch, dass sie die Quelle der Kunst sind.

Im „Meeting“ -Bereich begegnen die Besucher Werken, die unsere farbenfrohen und sogar schillernden Erlebnisse auf unserer Lebensreise widerspiegeln. Während das Leben voller Freude und Liebe und Freude, Melancholie und Wahnsinn ist, wird es sich den Erinnerungen des Krieges stellen und mit dem Tod enden.

2. Pause
Ein Raum für „Pause“ erwartet den Betrachter genau an dem Punkt, an dem das Wüten von strahlenden und verstörenden Farben und beunruhigenden Emotionen aufgehört hat. Der dichte Schwarz-Weiß-Wald unter einem prächtigen Wasserfall hilft, den Geist zu beruhigen und frische Luft zu schnappen.

Während er in Wäldern und Gärten wohnt, rammt sein Cheonpum, jeder möchte Baigo … sollte niemanden hassen, der sich auf irdische Röteln beschränkt. Nebel und Wolken peer steigende Empfindlichkeit ist frisch in der szenischen Tokio ist jedermann …. Aber in der Praxis, so dass die abgetrennten Ohren zu hören und Augen zu sehen, Wenn Sie mit der feinen Verarbeitung wütend werden, zieht die natürliche Landschaft kühlen Berg wagen und Garten Sie können die Landschaft genießen, ohne danach zu suchen …
– Guo Xi (郭熙, 11. Jahrhundert bis 11. Jahrhundert)

Aus diesem Grund hat sich der Mainstream des North Songdae Flower Garden von Porträtmalerei zu Landschaftsmalerei gewandelt.

Nach dem Aufblitzen von Farben und Emotionen bietet der Raum der Ruhe ein atemberaubendes Erlebnis, bei dem Sie durch einen dichten Schwarzweißwald unter einem majestätischen Wasserfall klare Luft tief in Ihre Lunge einatmen können. Die Bilder und Informationen Sind Ära überfüllt, vielleicht sind wir jetzt eine Gruppe von Natur zu ruhen und legen unseren Stress durch das Bild, wie alte Menschen, die die Landschaften (Qi) genießen möchten, in die notwendige Arbeit zu stecken.

3. Dialog
Beim Betreten eines dunklen Raums nach einer Pause im Wald findet man eine buddhistische Hängerolle aus dem 18. Jahrhundert, die während der Joseon-Dynastie hergestellt wurde, und Werke eines amerikanischen Videokünstlers aus dem 21. Jahrhundert unterhalten sich miteinander. Zusammen mit der riesigen buddhistischen Gemälderolle sind zwei Video- und Klanginstallationen zu sehen: Tristans Himmelfahrt und Feuerfrau. Diese Werke von Bill Viola wurden für Wagners Oper produziert, die auf der keltischen Legende „Tristan und Isolde“ basiert. Diese drei Kunstwerke werden zusammen in einem Raum ausgestellt. Die Verwendung eines sequentiellen Beleuchtungssystems verhindert jedoch, dass sie alle gleichzeitig gesehen werden. Es ist, als ob einer eine Frage wirft und dann von einer Bühne verschwindet und der andere sie betritt, um eine Antwort zu geben. Es sind nicht nur die Werke, die sich in den Dialog einbringen.

In den dunklen Räumen, die durch den Wald verlaufen, können Sie das Joseon-Feuer aus dem 18. Jahrhundert und das Werk des amerikanischen Medienkünstlers aus dem 21. Jahrhundert sehen, die sich gegenüberstehen.

Der hängende Buddha, eine hängende Statue, die bei Zeremonien im Freien verwendet wird, um mehr Menschen den Hof zu besuchen, ist ein seltenes kulturelles Erbe, das nur drei Länder auf der ganzen Welt, Tibet, die Mongolei und Korea, besitzen. Der hängende Buddha, der in diesem Raum erscheint, ist als Shakyamuni bekannt. Szene hält eine Blume ‘Markt Chlorid (拈 拈 華 示) und die berühmte Geschichte von’ Hintergrund. Als Shakyamuni während der Predigt auf dem Yeongchwi-Berg vom Himmel regnete, enthält es eine Szene, in der Gaseom nur die Bedeutung wusste und lächelte, als er eine Lotusblume hörte, die gefallen war. Diese Geschichte soll ein Beispiel für eine Frage und Antwort sein, die aus Schweigen besteht, unabhängig von der Tatsache.

Medienbilder werden mit einem riesigen Gwaebul von Bill Viola präsentiert, der für Wagners Oper nach “Tristan und Isolde” in den keltischen Legenden und a entworfen wurde. Diese Arbeiten, die im Rahmen des Tristan-Projekts entstanden sind, sind großartig und beeindrucken durch Medienverzögerungen, bei denen Hochgeschwindigkeitsfotografie und großartiger Klang zum Einsatz kommen.

Diese Arbeiten befinden sich in einem Raum, werden aber aufgrund der sequentiellen Beleuchtung nicht gleichzeitig enthüllt. Als ob eine Seite eine Frage stellte und verschwand, schien die andere zu antworten. Fragen und Antworten finden nicht nur zwischen den Arbeiten statt. Diejenigen, die den Garten beobachten, werden ebenfalls an dieser Frage teilnehmen und sich ihren inneren Fragen stellen.

4. Sojoyu (逍遙 逍遙) Wandern in EASE
Soyoyu ist ‘take it’ und ‘organic’, was bedeutet, dass, ohne sich zu entspannen, eolmaeim (遊) ein Konzept ist, das durch die Kombination des Erstgeborenen “als ein Wort geschaffen wurde. Dieses Spiel kombiniert die Reinigung der Seele, die Befreiung des Geistes und die Übernahme von Tao ist ein wichtiges Element von Jangja Aesthetics.

Auf dem Weg zum Ausgang, 1000 Won von lokalen “Garten” (Tenman “員) Der letzte Bereich der Ausstellung, ähnlich der Form des Teiches, wurde die MMCA Luxury Collection Linie vorbereitet. heißt das Schreien des Werkes von Joseph Beuys und viele heben das Symbol ab. Pleasant stellte sich die entfaltende Arbeit von Seoeunae-Schriftstellern vor, die träge in liquidierten Reitrobotern fliegen, die in monochromen Werken koexistieren, die die Erzählung und den Raum und das Zentrum ablehnen Ich sehe mir die Werke von Nam June Paik an, der sagte, dass „Kunst eine Lüge ist“, die eine runde Insel einnimmt. 1950 aus der Arbeit nationaler und internationaler Künstler, bestehend aus jüngsten Arbeiten, die sich auf einige schwer zu konvergierende Nenner ausbreiten,

Sie sind nicht nur nützlich und schön und fair, naemyeo setzen Sie Ihr Leben, in der Lage, einen Atemzug und andere Atmung einer müden Routine zu atmen und die Frage zu werfen, um in der Lage zu sein, die Erhabenheit und tiefen Fragen Ihres Inneren zu stellen, oder Fragen, die Sie tun Haben Sie einen Garten, der Ihre Fragen beantwortet, so dass Ihr Geist und Ihre Seele aufgehoben und frei genommen werden.

Die Gartenausstellung ist die Antwort des Seouler Museums für moderne und zeitgenössische Kunst in Korea.

„Du hast so einen Garten. ”
Haben Sie einen Garten, der sowohl nützlich als auch schön ist, der Ihr Leben manifestiert und widerspiegelt, der es Ihnen ermöglicht, Ihren Atem von Ihren hektischen und anstrengenden Alltagsroutinen abzuwenden, der es Ihnen ermöglicht, Ihre innere Erhabenheit zu entdecken, die Sie beide mutig macht und ruhig genug, um sich den existenziellen Fragen zu stellen, die aus deinem Verstand kommen, und die dir die Antworten auf diese Fragen geben, damit du deine Seele und deinen Verstand heben und einen Spaziergang in Freiheit machen kannst, ohne deine Schultern zu belasten? Garten ist die Antwort von MMCA Seoul auf diese Frage.

Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst, Seoul, Südkorea

Das Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst in Seoul wurde im November 2013 in der Samcheong-ro, Culture Street, eröffnet.

In der Vergangenheit gab es einen kleinen Schaltplanposten, Joseon Paik, Kyujanggak und Saganwon. Nach dem Koreakrieg befand es sich im Zentrum von Politik und Kultur mit historischem Ursprung, wo sich das Capital Hospital der Streitkräfte und Kimusa befanden.

Es ist ein komplexes Kunst- und Kulturzentrum, das mit Einrichtungen wie Ausstellungshallen und Bildungshallen, einem digitalen Informationsraum, einer Mehrprojekthalle, MMCA-Filmen und -Videos sowie verschiedenen Ausstellungen, Filmen, Performances, Bildungseinrichtungen usw. ausgestattet ist. Hier finden Sie verschiedene Künste und Kulturen.

Außerdem ist Seoul von einem Innenhof umgeben, in dem das alte Kimusa-Gebäude und die Eltern von Jong-in in Harmonie sind.

Mit Blick auf den Gyeongbokgung-Palast im Zentrum der koreanischen Innenstadt möchte Seoul ein Kunstmuseum mit höchster Priorität für die Kommunikation mit in- und ausländischen Besuchern eröffnen.

Genießen Sie den Genuss von Kultur und Kunst im Nationalmuseum für zeitgenössische Kunst in Seoul, einem offenen Kunstmuseum, in dem jeder zeitgenössische Kunst genießen kann.